Beauty & FashionMark Sutherland: Jenna Ortegas „Wednesday“-Look sollte „modern“ sei

Jenna Ortega - Wednesday  - Dance Scene - Netflix BangShowbiz
Jenna Ortega - Wednesday - Dance Scene - Netflix BangShowbiz

Jenna Ortega - Wednesday - Dance Scene - Netflix

Bang ShowbizBang Showbiz | 07.12.2022, 16:00 Uhr

Der Designer wollte einen "moderneren" Look für die Figur kreieren.

Jenna Ortegas Kostüme für „Wednesday“ sollten „funktionieren“.

Die 20-jährige Schauspielerin spielt die Rolle der Wednesday Addams in dem neuen Netflix-Hit, der das Spin-off der ikonischen „The Addams Family“-Serie ist, wobei der Kostümdesigner Mark Sutherland jetzt erklärte, dass er einen „moderneren“ Look für die Figur kreieren wollte.

Wednesday soll jetzt „moderner“ aussehen

Wednesday Addams wurde erstmals 1938 als Comicfigur bekannt und ist berühmt für ihre langen schwarzen Zöpfe und für ihre Vorliebe für dunkle Kleidung.

Sutherland erklärte gegenüber „PopSugar“: „Ich denke, dass Wednesday jetzt eher modern aussieht und [wir wollten] versuchen, eine Beziehung zu dieser Generation herzustellen, die sie sehen wird. Außerdem steckt in ihren Kostümen sehr viel Mode. Es gibt verschiedene Labels, die wir verwendeten [wie das Ballkleid von Alaïa] und [wir] haben verschiedene Sachen integriert, die wir gehabt haben und anfertigen ließen. Und dann war es aus der Ferne großartig, ihre großen klobigen Turnschuhe, ihre gestreiften Socken zu sehen [und] auch das gestreifte T-Shirt. […] Außerdem hat Jenna [Ortega] diese Kostüme zum Leben erweckt, allein mit ihrer Performance: mit der Art und Weise, wie sie läuft, mit der Art, wie sie spricht. Und es war interessant, sobald sie damit anfingen, ihr die Kostüme anzuziehen, wurde Wednesday zum Leben erweckt.“

Mark über den Wednesday Gothic-Look

Mark fügte hinzu, dass der „größte“ Teil von Wednesdays Gothic-Looks ihr Rock sei, wobei das Kleidungsstück aus mehreren separaten Schichten bestand, damit sich Ortega am Set bewegen und auch die Actionszenen spielen konnte.