Mittwoch, 18. September 2019 08:32 Uhr

Kourtney Kardashian: Eingeschüchtert von Kylie Jenners Reichtum?

Foto: imago images / UPI Photo

Kylie Jenner wurde Anfang des Jahres vom „Forbes“-Magazin mit 22 Jahren  zur jüngsten Milliardärin der Welt ernannt. Kourtney Kardashian erzählte jetzt, wie es ist, eine kleine Milliardärsschwester zu haben. Während der Staffelpremiere der Talk-Show „The Real“ am Montag gab Kourtney  zu, dass Kylies finanzieller Status schon ein wenig einschüchternd sein könne.

„Wahrscheinlich unbewusst, hat man den Gedanken: ‚Wann ist es genug?'“, so die 40-Jährige in der Show. „Und das ist eine Sache, an die ich auch immer denke: ´Wann ist es genug? ‚ Weil ich zum Beispiel jemand bin, der bestimmte Dinge nicht gerne verpasst, wie die Hausaufgaben meiner Kinder oder bestimmte außerschulische Aktivitäten“.

Quelle: instagram.com

Kylie Jenner erklärte damals nach ihrer „Forbes“-Platzierung: „Ich habe nichts erwartet. Ich habe die Zukunft nicht vorausgesehen “. Das Kardashian-Küken fügte hinzu: „Aber die Anerkennung fühlt sich wirklich gut an. Das ist ein netter Klaps auf den Rücken.“

Umsatz 2018 lag bei 360 Mio US-Dollar

Aufgrund der Expansion von „Kylie Cosmetics“ in Ulta im vergangenen Jahr stieg der Umsatz des Unternehmens 2018 um 9 Prozent, also auf geschätzte 360 (!) Millionen US-Dollar. Die Gesamtbewertung der Marke wurde auf 900 Millionen US-Dollar geschätzt. Kylie besitzt 100 Prozent von „Kylie Cosmetics“, das 2015 erstmals mit drei Lip-Kits auf den Markt gebracht wurde .

Aber das Milliarden-Dollar-Imperium der Beauty-Queen resultiert auch aus ihren anderen Erträgen, unter anderem aus einer Reihe von Produktwerbungen (wie gesponserten Beiträgen für Fit Tea, Wraps, Taillentrainern und mehr), der Kendall + Kylie- Modelinie und der Adidas Partnerschaft. Insgesamt schreibt die Geschäftsfrau ihren boomenden Erfolg dem Internet zu (allein auf Instagram hat sie über 128 Millionen Follower). „Es ist die Macht der sozialen Medien“, so die stinkreiche Jungunternehmerin.

„Kylie, bezahlst du uns das?“

In der „Ellen De Generes“-Talkshow erklärte Jenner vor einigen Monaten auch, wie ihre Schwestern mit ihr umgehen. „Wenn wir uns in einer Gruppe unterhalten und darüber reden, wohin wir einen Ausflug machen sollen, dann sind sie von wegen: ‚Kylie? Wirst du dafür bezahlen?’“. Also das klingt irgendwie wenig schmeichelhaft für beide Seiden… Gut, dass die blutjunge Geschäftsfrau dann noch hinzufügte: „Sie scherzen nur mit mir, nur aus Schwesterliebe“. „Sie sind alle wirklich stolz auf mich, sicher.“ Na ob sie das nach den Worten von Kourtney Kardashian auch noch so sieht?…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren