Montag, 29. April 2019 16:50 Uhr

Kris Buckley: Holt sie sich so die Billion?

Kris Buckley ist in der männlich dominierten Szene nicht nur musikalisch ein echter Hingucker. Eins wird schnell in ihren YouTube-Kommentaren zum Video klar: Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Dazwischen gibt es wenig Spielraum. In ihrer Kunst macht die Rapperin keine Kompromisse oder Zugeständnisse.

Kris Buckley: Holt sie sich so die Billion?

Foto: Kris Buckley / PR

Sie rappt über Waffen, Sex, Überheblichkeit, Dominanz und natürlich Geld. Der Spaß an der Sache darf dabei nicht fehlen, darum sollten Zuhörer ihre Tracks immer mit einem Augenzwinkern genießen. Die gebürtige Amerikanerin Kris Buckley stammt ursprünglich aus New Orleans und ist im Kleinkindalter mit ihrer Mutter nach Deutschland geflohen. Die Rapperin nimmt kein Blatt vor den Mund und sorgt mit ihrer Kunst gerne für kontroversen Gesprächsstoff.

„Ich will eine Billion“

Ihre neueste Single nennt sich „Eine Billion“ und zeigt ihre Affinität zu Reichtum und viel Geld auf. Die 27-jährige Rapperin möchte mit ihren Songs provozieren, gleichzeitig aber auch zum Nachdenken anregen. In ihrer aktuellen Single „Eine Billion“ geht es, wie der Titel erahnen lässt, ums Cash und wie sich dieses schnell vermehren lässt. „Ich will eine Billion, ich werd‘ mir die Scheine schon holen. Ich hab nur eine Mission und hol‘ mir eine Billion“, singt Kris Buckley gleich am Anfang der Trap-Nummer.

Quelle: instagram.com

Kris Buckley wurde in New Orleans geboren und flüchtete im Kleinkindalter gemeinsam mit ihrer Mutter nach Deutschland. Aufgrund ihres Talents studiert sie später an der Universität der Künste Malerei, Skulptur und Performance. Nach ihrem Abschluss wurde Kris Buckley aber ihre wahre Berufung bewusst. Sie hing die Malerei an den Nagel und wurde Musikerin. Gemeinsam mit ihrem Produzententeam entstehen gerade ihre neuen Songs und werden zu einem Album verarbeitet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren