Mittwoch, 12. Juni 2013 08:43 Uhr

Kris Humphries: Glücklich nach Kardashian-Scheidungsdrama

Kris Humphries ist glücklich, nachdem er sein Scheidungsdrama mit Kim Kardashian endlich überstanden hat.

Kris Humphries leaves Aventine restaurant

Der 28-Jährige Basketball-Profi und die Reality-TV-Ikone (32) hatten sich bereits im Jahr 2011 nach nur 72 Tagen Ehe getrennt. Bis die Scheidung allerdings endgültig in Kraft trat, dauerte es bis zum 3. Juni 2013. Dass die Schlammschlacht, die sich die beiden Stars in der Zwischenzeit lieferten, nun ein Ende hat, „fühlt sich großartig an“, wie Humphries gegenüber ‚UsMagazine.com‘ konstatiert. Er betont zudem, viel aus der unangenehmen Erfahrung gelernt zu haben. „Man lernt immer etwas – die ganze Zeit. Ich bin jetzt auf mich fokussiert und habe eine gute Zeit.“

Obwohl Humphries indes seit der Trennung – die Scheidung wurde am 31. Oktober 2011 eingereicht – mit zahlreichen Beautys in Verbindung gebracht wurde, habe er seither keine ernsthafte Beziehung gehabt. Er berichtet: „Ich habe bisher keine gefunden. Man kann die Liebe seines Lebens nicht erzwingen. Ich konzentriere mich einfach aufs Training und den Basketball.

Derweil hat auch Kardashian die Trennung längst hinter sich gelassen. Die TV-Berühmtheit erwartet bereits im Juli ihren ersten Nachwuchs mit Rapper Kanye West, den sie vor der Geburt des Kindes eigentlich auch heiraten wollte. Dies blieb dem Paar jedoch wegen der übermäßig lange dauernden Scheidung bislang verwehrt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren