Freitag, 29. Januar 2010 08:42 Uhr

Kristen Stewart hat bei Nacktszene geschummelt

Kristen Stewart ist offenbar nicht nackt, wenn sie nackt ist. Jetzt verriet die ‚New Moon‘-Darstellerin Geheimnisse über eine Nacktszene aus ihrem neuen Film ‚The Runaways‘, in dem sie die junge Rock-Sängerin Joan Jett spielt.

Die 19-Jährige hat kein Problem mit Nacktszenen, sagte aber dazu: „Es gibt Dinge, die macht man einfach unter einem Vorwand. Man ist so sicherer. Außerdem war ich nicht nackt. Ich hatte etwas an. Ich habe wirklich, wirklich, einen unattraktiven Nackt-Catsuit oder so was getragen. Richtig, richtig ekelhaft.“

Über die Kussszene mit Co-Star Dakota Fanning verriet sie: „Als das Geknutsche auf dem Terminplan stand, reagierten wir mit ‚Huch!‘ Das wurde dann aber schnell ein ‚Okay, was soll’s.‘ Es war einfach nur ein weiterer Arbeitsschritt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren