Freitag, 29. Januar 2010 08:42 Uhr

Kristen Stewart hat bei Nacktszene geschummelt

Kristen Stewart ist offenbar nicht nackt, wenn sie nackt ist. Jetzt verriet die ‚New Moon‘-Darstellerin Geheimnisse über eine Nacktszene aus ihrem neuen Film ‚The Runaways‘, in dem sie die junge Rock-Sängerin Joan Jett spielt.

Die 19-Jährige hat kein Problem mit Nacktszenen, sagte aber dazu: „Es gibt Dinge, die macht man einfach unter einem Vorwand. Man ist so sicherer. Außerdem war ich nicht nackt. Ich hatte etwas an. Ich habe wirklich, wirklich, einen unattraktiven Nackt-Catsuit oder so was getragen. Richtig, richtig ekelhaft.“

Über die Kussszene mit Co-Star Dakota Fanning verriet sie: „Als das Geknutsche auf dem Terminplan stand, reagierten wir mit ‚Huch!‘ Das wurde dann aber schnell ein ‚Okay, was soll’s.‘ Es war einfach nur ein weiterer Arbeitsschritt.“

2010 Sundance Film Festival - The Runaways Premiere

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren