Samstag, 3. Juli 2010 09:53 Uhr

Kristen Stewart und Robert Pattinson: Neues Beziehungs-Gedöns

Los Angeles. Lange bevor die Schauspieler Kristen Stewart (20) und Robert Pattinson (24) zu ihrer angeblichen Liebe standen, hatten ihre ‚Twilight‘-Kollegen gemerkt, was los ist. Die süße Schauspielerin (‚The Runaways‘) und der gut aussehende Mädchenschwarm (‚Remember Me‘) lernten sich am Set des ersten ‚Twilight‘-Films kennen und stehen nach monatelangen Gerüchten endlich offen zu ihrer Liebe.

 
Schauspieler Charlie Bewley (29) spielt den königlichen Vampir Demetri in ‚Eclipse – Bis(s) zum Abendrot‘ und enthüllte nun gegenüber dem Magazin ‚OK!‘, dass die Crew um Stewart und Pattinson schon viel früher gemerkt hatte, dass zwischen den beiden Stars etwas lief.
„Ich sah sie zusammen und wenn es hieß Lichter an, Kamera, Action, waren sie offensichtlich und sie spielten das sehr gut“, erinnerte sich der Brite.
Die Zusammenarbeit mit den Shootingstars gefiel Bewley ausgesprochen gut. Er genoss es allerdings auch, außerhalb des Drehplans Zeit mit seinen Kollegen zu verbringen.
„Ich habe liebend gern mit Kristen geplaudert. Sie ist ein sehr tiefgründiger, intelligenter Mensch“, schwärmte der werdende Star und fügte hinzu: „Und Rob erinnert mich sehr an viele Leute, die ich von zu Hause kenne. Er hat mir erzählt, dass viele seiner Freunde zu Hause Plattenverträge bekommen. Seine Musik ist ihm sehr wichtig, aber nach einem Zwölf-Stunden-Tag bleibt oft nicht viel Zeit dafür. Ich habe ihn spielen gehört und er ist gut.“
Klingt danach, als hätte Charlie Bewley eine echte Freundschaft zu Kristen Stewart und Robert Pattinson aufbauen können. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren