Samstag, 6. Februar 2010 11:11 Uhr

Kristen Stewart vor Gericht – Ärger mit einem Foto

Ein Mann hat jetzt ein dickes Problem am Hals – wegen ‚Twilight‘-Star Kristen Stewart. Der Sicherheitsbeamte hatte sich nämlich Anfang der Woche in einem Gericht mit der 19-Jährigen fotografieren lassen, wo sich Kristen bei einer Verhandlung als Geschworene betätigen mußte. Anschließend stellte die Frau eines anderen Angestellten des Gerichts das Bild ins Internet, berichtet ‚E!Online‘. Da die Anwesenheit von Prominenten als Geschworene vor Gericht jedoch geheim zu halten ist, könnte der Mann nun womöglich entlassen werden.

Von der Seite, die das Foto zuerst veröffentlichte, wurde es schnell wieder entfernt. Stattdessen heißt es: „Entfernt, weil das veröffentlichte Foto von Kristen im Gericht gestohlen und auf sämtlichen Blogs gezeigt wurde und an die Medien (die Presse) gelangte und das kam dem Gericht zu Ohren“, heißt es in einer in spanisch gehaltenen Notiz.

„Es tut mir leid… Ich habe wirklich Angst, weil ich glaube, dass sie möglicherweise ihren Job verlieren könnten“, habe die Frau auf ihrem Blog geschrieben.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren