17.11.2020 21:48 Uhr

„Künstliche Probleme“: Udo schießt mit Penis-Foto gegen Fitness-Influencerin!

Der ehemalige "Promi Big-Brother" Kandidat Udo Bönstrup macht sich nur all zu gerne über das Leben von Instagram Stars lustig. Bereits während seiner Teilnahme an der Show offenbarte er, dass er lieber Influencer disst als im Reality-TV zu sein. Jetzt hat er es wieder getan und gab seinen Fans intime Einblicke!

© SAT.1/Marc Rehbeck

Udo Bönstrup (26) sorgt mit einem Foto auf Instagram für viel Aufregung. Die Aufregung ist zwar völlig übertrieben, aber das sehen nicht alle so. In seinem neusten Post macht sich der 26-Jährige über Fitness-Influencerin Franziska Lohberger lustig. Die Welle die er damit auslöst, hat selbst er nicht kommen sehen.

Was ist passiert?

Die deutsche Fitness-Influencerin Franziska Lohberger postet vor wenigen Tagen eine Foto-Collage von sich mit einer hautengen Leggins. Auf dem linken Bild zeichnen sich ihre Schamlippen deutlich ab, auf dem rechten sieht man nichts. Darunter schreibt sie: „Keine Scham für die Schamlippen. Vulva Shaming heißt das auf Fachchinesisch.“ In ihrem Kommentar regt sie sich darüber auf, dass Frauen sich für ihren Körper schämen müssten und sich und ihre Schamlippen deshalb verstecken. Muss das wirklich sein?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von F?????s?? L???????? (@franziska_lohberger)

Er zeigt sein bestes Stück

Dasselbe fragt sich wohl auch Udo Bönstrup, der das Bild prompt kommentierte: „Die Rubrik bei Pornhub sollte man verbieten“. Kurz darauf legte der Spaßvogel mit einem Instagram Post nach. Darauf zu sehen Udo mit einer XXL-Beule in der Hose, damit spielt er sicher auf der Franziskas „Vulva Shaming“-Post an. „Keine Scham für die Großschwänzler. Yarack Shaming heißt das auf Fachchinesisch. Wisst ihr, was ICH widerlich finde? Eure belanglosen künstlichen Probleme, mit denen ihr in irgendeiner Form versucht Aufmerksamkeit zu erlangen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Udo Bo?nstrup (@udo)

Feministinnen gehen auf Udo los

Nach diesem Post von Udo häufen sich Hasskommentare von etlichen weiblichen Zeitgenossinnen: „Ist natürlich leicht, sich drüber lustig zu machen, wenn man selbst noch nie Erfahrungen damit machen musste, weil man ein privilegierter weißer Mann ist“, ist nur einer von vielen.

Trotzdem stehen auch viele User hinter ihm, darunter auch viele Frauen. Die verstehen nämlich gar nicht, wo jetzt bitte genau das Problem liegt? „Ich bin eine Frau und finde auch, dass geht gar nicht! Zieh die Hose vernünftig an, das ist doch nur Aufmerksamkeit haben wollen, so hoch gezogen ist nämlich keine Hose mehr bequem“. Richtig so!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Udo Bo?nstrup (@udo)

Galerie

Probleme wo keine Probleme sind

Für Udo war dieser Post ein gefundenes Fressen, schließlich lebt sein Profil eben genau von diesen satirischen Seitenhieben. Dafür lieben und feiern seine 161.000 Fans ihn. Normalerweise verstehen die Influencer, die Udo regelmäßig aufs Korn nimmt seine kleinen Sticheleien, aber diesmal waren auch einige Spaßbremsen dabei. Mit einer legt sich der 26-Jährige besonders schwer an. Seit mehreren Tagen hetzt Louisa Dellert auf ihrem Profil gegen den Bönstrup.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Louisa Dellert (@louisadellert)

Sie hetzt alle gegen ihn auf

Die Influencerin möchte mit diesem Post darauf aufmerksam machen „Sei kein Udo“. Dazu veröffentlich sie Sprachaufnahmen, in denen der 26-Jährige sich nicht sehr freundlich über Feministinnen ausdrückt. Laut Udo seien diese Audiodateien aber völlig aus dem Zusammenhang gerissen, außerdem soll Louisa ihn zuvor selber verbal beleidigt haben. Wer jetzt wirklich die Wahrheit sagt, wissen nur die beiden. Die Meinungen bleiben weiterhin gespalten.

(instagram/udo) (instagram/louisadellert)

Er bleibt so wie er ist

Udo ist sich keiner Schuld bewusst und wolle womöglich auch noch rechtliche Schritte gegen Louisa einleiten.

Der 26-Jährige ist Comedian macht sich immer wieder über Themen im Netz lustig und äußert seine Meinung mehr oder weniger laustark. Das macht er immer in einer sehr provokanten, aber trotzdem humorvollen Art. Damit kommen offenbar nicht alle klar, dennoch sollte man nicht vergessen, dass er seine Profession darin sieht seine Fans mit solchen Fotos und Videos zu bespaßen.

Viel Lärm also um nichts. Nächstes Mal einfach drüber lachen und weiter klicken, wenn einem seine Witze nicht gefallen.

(TSK)