Top News
Montag, 1. Juli 2019 11:39 Uhr

Kylie Jenner: „Bitte mobbt Jordyn Woods nicht“

Foto: Wenn.com

Das Staffelfinale von „Keeping Up with the Kardashians“ wurde gerade ausgestrahlt und es zeigte noch einmal so richtig, wie emotional mitgenommen Khloe Kardashian, aber auch Kylie Jenner waren, als sie sich mit den Folgen des Tristan Thompson- und Jordyn Woods- Betrugsskandals befassen mussten.

Kylie Jenner: "Bitte mobbt Jordyn Woods nicht"

Foto: Wenn.com

Als der Skandal das erste Mal öffentlich wurde, nutzte Kim Kardashian Snapchat und teilte ein Video mit ihren Followern, in dem sie und Kourtney einen Song über Betrug mitsangen. Obwohl das Video schnell wieder gelöscht wurde, bat Kylie Jenner offenbar ihre Schwestern darum, ihre ehemals beste Freundin nicht zu schikanieren.

„Ich fühle mich einfach größer als das, wir sind besser als das“, sagte Kylie bei einem Telefonat mit Kim während der Episode. Das berichtet die Website „JustJared“.

„Sie macht auch viel durch“

Sie fügte hinzu: „Ich habe das Gefühl, du willst sie anrufen, sie anschreien und tun, was immer du willst aber wir könnten auch alle persönlich miteinander reden. Aber dieses Singen und das ganze Internet Zeug, das ist einfach nicht in Ordnung.“ So viel Loyalität hätten wir der Jung-Milliardärin gar nicht zugetraut…

Quelle: instagram.com

„Der Ausdruck in ihren Augen… sie macht offensichtlich auch wirklich viel durch“, erklärte Kylie Jenner unter Tränen, zu sehen in der neuesten Folge zum Staffelfinale. „Ich glaube einfach nicht, dass jemand das verdient. Lasst uns das doch einfach alles persönlich klären.“ Kim gab daraufhin zu: „Ich möchte definitiv nicht Teil von Mobbing sein. Ich kann auf jeden Fall manchmal kleinlich werden und dann denke ich ‚Oh,ich wünschte, ich hätte einen leichteren Weg genommen'“.

Knutscherei mit Khloes Freund

Kylies beste Freundin Jordyn Woods erregte Anfang dieses Jahres Aufmerksamkeit, als herauskam, dass das Model mit Khloe Kardashians Freund Tristan Thompson auf Tuchfühlung gegangen sein soll. Nach dem Skandal wurde die 21-Jährige vom Kardashian-Clan geächtet und musste aus dem gemeinsamen Haus mit Kylie Jenner ausziehen. Kürzlich entschuldigte sich die junge Frau für ihr Verhalten und die Knutscherei mit Thompson. „Dinge passieren und natürlich tut es mir leid. Ich entschuldige mich so sehr, wie ich nur kann“.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren