Samstag, 14. Juli 2018 09:32 Uhr

Kylie Jenner: Keine dicke Lippe mehr dank Tochter

Kylie Jenners Tochter ermutigte sie dazu, auf Lippenfüller zu verzichten. Der ‚Keeping Up With the Kardashians‘-Star begann bereits mit blutjungen 16 Jahren, sich die zarten Lippen aufspritzen zu lassen.

Kylie Jenner: Keine dicke Lippe mehr dank Tochter

Foto: WENN.com

Jetzt scheint sie allerdings genug zu haben von den regelmäßigen Eingriffen und verzichtet seitdem sie mit ihrer heute fünf Monate alten Tochter Stormi schwanger wurde auf den Besuch beim Beauty-Doc. Ein Bekannter des Stars erklärte gegenüber ‚Entertainment Tonight‘, dass Jenner sich dazu entschieden habe, ihre natürlichen Züge zu schätzen.

„Sie ist sich ihrer selbst jetzt viel mehr bewusst als zuvor. Während Kylies Schwangerschaft unterzog sie sich nicht ihrer üblichen [Eingriffe] oder trug viel Make-up. Kylie verliebte sich wirklich in den natürlichen Look und wollte mehr davon, also entschied sie sich, keinen Füller mehr in ihre Lippen spritzen zu lassen“, sagte der Bekannte.

Quelle: instagram.com

Umtriebige Geschäftsfrau

„Trotz der Tatsache, dass Kylie eine Meisterin des Branding ist und fast ein Milliarden-Dollar-Geschäft mit ihren Lippen und ihrer Kosmetik aus dem Boden gestampft hat, hat sie – sobald Stormi auf der Welt war – realisiert, dass sie zuallererst Mutter ist. Und das ist ein großer Grund, warum sie den natürlicheren Look trägt. Kylie ist eine Meisterin des Branding und spielt mit dem Konzept des Mutterseins – dem natürlicheren Look – und ihrem Kylie Cosmetics-Look, dem kompletten Glamour.“

Der Sinneswandel der 20-Jährigen wurde bekannt, als das Model vergangene Woche auf Social Media ein Bild mit ihrer Freundin Anastasia Karanikolaou postete und dabei wunderbar natürlich wirkte, was sofort auch ihren zahlreichen Followern auffiel. Ein Fan schrieb: „Sie sieht hier wie die alte Kylie aus. Ich weiß aber auch nicht, wieso.“ Daraufhin verriet Kylie selbst in einem Kommentar: „Ich verzichte gerade auf meine Lippenunterspritzung.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren