Samstag, 14. September 2019 20:53 Uhr

Kylie Jenner über Sex nach der Geburt

Bild. imago images / Runway Manhattan

In ihrer Cover-Story für den ‚Playboy‘ sprachen die jungen Eltern Kylie Jenner (22) und Travis Scott (28) ganz offen über ihr Sexleben – insbesondere darüber, wie sich dieses nach der Geburt ihrer Tochter Stormi (1) veränderte.

Kylie Jenner im Playboy – mit dieses News ging für viele Männer ein Traum in Erfüllung. Die Bilder sind jedoch ganz anders als erwartet. In Szene gesetzt von ihrem Partner Travis Scott zeigen sie die junge Milliardärin nicht viel entkleideter als auf ihren Instagram-Account, dafür in intimen Posen mit ihrem Liebsten.

Romantische Pornografie für Männer und Frauen, anstelle von vulgären Nacktbildchen für Trucker.

Quelle: instagram.com

Sexy Mütter

Im dazugehörigen Interview, ein Gespräch zwischen ihr und Travis Scott, geht es unter anderem um das Thema, wie ein gemeinsames Kind das Sexleben in der Beziehung verändert. Und während bei vielen Paaren nach der Geburt erst mal eine Flaute herrscht, wurde der Sex im Hause Webster-Jenner nach der Geburt nach eigenen Angaben nur besser und besser.

Für Kylie ist es wichtig zu betonen, dass die neue Rolle als Mutter nichts an der eigenen Sexualität ändert. Sie sagt:

„Mutterschaft und Sexualität können nebeneinander existieren. Nur weil du deine Sexualität auslebst, heißt das nicht, dass du deine moralische Werte verlierst oder keine gute Mutter bist. Du kannst sexy sein und zugleich eine tolle Mutter.“

Normaler Alltag

Weiter verrät die Jüngste der Kardashians, dass ihr „Eheleben“ nicht von großartigen Luxustrips geprägt ist, sondern von ganz normalen Aktivitäten wie zusammen vor der Glotze sitzen.

„An unseren freien Tagen spielen wir den ganzen Tag mit Stormi. Wir haben Spaß als kleine Familie. Stormi liebt es zu schwimmen, also sind wir die meiste Zeit im Pool, spielen in ihrem Kinderzimmer oder haben gemeinsam Lunch.“

Weiter erklärt sie: „Nachdem sie eingeschlafen ist, schauen wir gemeinsam Fernsehen, Filme oder Serien. Bei der Filmwahl kommt es normalerweise zum Streit. Wir haben einfach viel Spaß zusammen. Wir lachen viel miteinander oder sprechen über wichtige Angelegenheiten.“

Kylie Jenner über Sex nach der Geburt

Bild. imago images / Runway Manhattan

Kylies Geheimnis für eine glückliche Beziehung mit Kind zusammengefasst: Weiter Sex haben, Zeit als Familie verbringen, miteinander reden und sich einfach mal zusammen auf dem Sofa einkuscheln und zusammen einen Film anschauen. Klingt machbar.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren