Freitag, 7. Juni 2019 19:16 Uhr

Kylie Jenner und Jordyn Woods: Wieder beste Freundinnen?

Foto: WENN.com, Adriana M. Barraza/WENN.com

Kylie Jenner und Jordyn Woods wollen angeblich wieder Freundinnen sein. Die beiden besten Freundinnen gerieten dieses Jahr in Streit, nachdem die 21-jährige Jordyn scheinbar Tristan Thompson küsste, während dieser sich noch in einer Beziehung mit Kylies Halbschwester Khloe Kardashian befand, mit der er die 13 Monate alte Tochter True hat.

Kylie Jenner und Jordyn Woods: Wieder beste Freundinnen?

Foto: WENN.com, Adriana M. Barraza/WENN.com

Obwohl Woods mittlerweile aus dem Haus der Beauty-Milliardärin ausgezogen ist, in dem sie mit ihr gemeinsam wohnte, soll die Freundschaft allerdings noch nicht komplett verloren sein, wie Quellen nun berichten. Die Distanz zwischen den beiden solle ihnen sogar dabei helfen, ihre Bande zu „retten“, wie ein Nahestehender ‚Us Weekly‘ verriet: „Ihre Beziehung befindet sich auf dem Weg der Besserung. Kylie weiß, dass die Trennung von Jordyn ihnen beiden helfen wird, und Kylies Familie, um zu heilen.“

Quelle: instagram.com

Glücklich im neuen Haus

Außerdem sei Jordyn „so glücklich in ihrem neuen Haus“ und sei „stolz auf sich selbst“, da sie sich selbst einen „frischen Start” verordnete. Jenner hatte unterdessen kürzlich in einer Folge der Reality-Show ‚Keeping Up with the Kardashians‘ erklärt, ihre Freundin habe es „sich versaut“, indem sie den 28-jährigen Tristan angeblich küsste. Und Familienoberhaupt Kris Jenner sagte ihrer Tochter gegenüber in der Episode: „Für dich und Jordyn ist das wie eine Scheidung.“ Kylie hatte daraufhin bloß geantwortet mit „Sie hat es sich verka***“.

Zu einem späteren Zeitpunkt der Folge war die 21-jährige Lip-Kit-Mogulin dann gemeinsam mit ihrer 34-jährigen Halbschwester Khloe zu sehen und sie sagte: „Sei dir einfach sicher, dass ich dich liebe.” Nach dem Skandal hatte Jordyn behauptet, von „der Welt gemobbt“ zu werden und erklärte, die ganze Sache habe auch einen großen Effekt auf ihre Familie gehabt. So habe sie zum ersten Mal erkannt, was es bedeutet, eine dunkelhäutige Frau zu sein – die in einer gerechten Gesellschaft nicht respektiert wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren