Von November bis JanuarKylie Minogue bekommt eine Las-Vegas-Show

Kylie Minogue hat allen Grund zum Strahlen: Sie tritt von November bis Januar in Las Vegas auf. (ae/spot)
Kylie Minogue hat allen Grund zum Strahlen: Sie tritt von November bis Januar in Las Vegas auf. (ae/spot)

Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 28.07.2023, 12:21 Uhr

Monatelang wurde spekuliert, jetzt hat es Kylie Minogue selbst bestätigt: Die Sängerin bekommt eine eigene Show in Las Vegas. Von November bis Januar wird sie im Venetian Resort Hotel Konzerte geben.

Kylie Minogue (55) wird ab November im Venetian Resort Hotel in Las Vegas auftreten. Das hat die australische Sängerin bei einer Veranstaltung im Pendry Hotel in West Hollywood am Donnerstag (27. Juli) verkündet. Inzwischen teilte sie die Neuigkeit auch auf ihrem Instagram-Account mit.

Sie feiert Premiere in neuer Las-Vegas-Location

Ihre erste Las-Vegas-Show soll demnach am 3. November stattfinden. Minogue weiht damit den neuen Veranstaltungssaal des Venetian-Hotels ein: Das "Voltaire" bietet 1.000 Sitzplätze und soll künftig auch von DJs sowie Kabarett- und Burlesque-Acts genutzt werden. "Ich habe immer geglaubt, dass es irgendwann zu einer Residenz kommen würde. Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt", sagte die Sängerin der britischen "Hello!". "Ich denke, wenn ich das zu einem früheren Zeitpunkt meiner Karriere getan hätte, wäre es vielleicht zu früh gewesen. Wenn ich es viel später getan hätte, würde ich es bereuen, dass es zu spät wäre."

Auf ihrer Instagramseite teilte die 55-Jährige die Neuigkeiten am Freitag (28. Juli) mit ihren Fans. Zu einem Video schrieb sie: "VEGAS BABY!" Sie freue sich sehr, als Headliner des neuen Voltaire aufzutreten. "Wir sehen uns dort!" Drei Monate lang wird sie in der Zocker-Metropole Konzerte geben: von November bis Januar.

View this post on Instagram A post shared by Kylie Minogue (@kylieminogue)

"Es wird eine tolle Zeit"

Gegenüber "Hello!" kündigte sie an: "Es wird eine tolle Zeit! Der Schwerpunkt der Show: Glamour. Ein bisschen Vegas, aber auch Magie!" Neben ihren größten Hits wird sie wohl auch neue Songs aus ihrem 16. Album "Tension" präsentieren, das am 22. September erscheinen soll. Laut einer Pressemitteilung des Hotels können sich die Fans auf eine High-Couture-Modeästhetik und ein Art-Déco-Design des prämierten Produktionsdesigners Derek McLane freuen. "Das Kreativteam hat eine Umgebung geschaffen, in der die Leute aufstehen, an ihren Tischen tanzen und die Nacht genießen können", teilt Minogue in der Pressemitteilung mit. "Alles an Kylie spiegelt die Essenz von Voltaire wider", betont Michael Gruber, Produzent der neuen Location. "Ihre Musik macht Spaß. Ihr Geist ist absolut ansteckend. Und sie ist in Höchstform, was es zu einem wirklich besonderen Moment für Fans macht, in einer so intimen Umgebung zusammenzukommen."

Bisher war Kylie Minogue nur sporadisch in den USA aufgetreten. Ihre "For You, For Me"-Tour 2009 war die einzige, die neun Termine in den USA und Kanada beinhaltete. Nun haben amerikanische Fans bald Gelegenheit, den "Can't Get You Out of My Head"-Star live zu bewundern. Ticket sind ab dem 9. August erhältlich.

Sie tritt in die Fußstapfen von Britney Spears und Adele

Schon vor Monaten war darüber spekuliert worden, dass die Australierin eine Show in Las Vegas bekommen könnte. Angeblich sollen mehrere Veranstaltungsorte an ihr interessiert gewesen sein. Laut der britischen Boulevardzeitung "The Sun" war eine Gage von insgesamt 100 Millionen Dollar im Gespräch – für zwölf Wochen. Minogue schließt sich mit dem Engagement einer Riege namhafter Stars an, die bereits in Las Vegas das Publikum unterhalten haben. Darunter sind Céline Dion (55), Britney Spears (41) und Adele (35).