Donnerstag, 25. Februar 2010 08:52 Uhr

Lady GaGa auf ihrer Tournee in HIV-Panik

Miss Extravaganza Lady GaGa hat vor kurzem einen HIV-Test gemacht, weil sie Angst hat, sich auf ihrer ‚Monster Ball‘-Tour angesteckt haben könnte. “Ich habe vor zwei Tagen einen HIV-Test machen lassen – und nicht, weil ich jede Nacht mit einem anderen Mann herummache. Auf Tour habe ich vergessen, mich um meine Gesundheit zu kümmern. Ich gehe nicht so regelmäßig zum Arzt, wie wenn ich die ganze Zeit an einem Ort bin. Also bin ich aufgewacht und dachte, ‘Oh, ich bin zuhause in New York. Ich werde meinen Frauenarzt sehen und einen HIV-Test machen.’”, verriet sie der ‚Marie Claire‘.

Lady GaGa gilt als Aktivistin im Kampf gegen AIDS. Kürzlich sagte sie dazu zu ‚ÄUS Today‘: „Wenn die Leute merken, dass ich das mache, sagen sie meisten: ‚Engagierst du dich gegen Aids wegen deiner Beziehungen zu Homosexuellen?‘ Dann sagte ich meistens: ‚Nein, Aids ist keine Krankheit von Homosexuellen.‘ Ich will wirklich erreichen, darauf aufmerksam zu machen, was Aids heutzutage bedeutet. Die Leute schauen wegen deines Erfolgs zu dir auf. Meine Botschaft an meine Fans ist immer die: ‚Liebe dich selbst, befreie dich selbst, werde zu dem, der du gerne sein möchtest’“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren