Montag, 21. Juni 2010 08:48 Uhr

Lady Gaga: Dessous-Show im Baseballstadion

New York. Neues aus der Gagalaxis. Die Bühne von Lady Gaga (24) ist derzeit offernbar das Baseballstadion. Beim Spiel ihrer Lieblingsmannschaft New York Yankees gegen die New York Mets am Freitag  trat sie im offenen Yankees-Shirt auf – liebevoll in Hüfthöhe zusammengeknotet.  Miss Extravaganza präsentierte ihre schwarzen Dessous aus Leder und verschaffte dem Spiel so auch weltweite Aufmerksamkeit. Danach wollte die Sängerin in dem Outfit mit den Spielern der Yankees feiern, aber angeblich sei ihr der Zutritt verweigert worden, weil sie zu betrunken gewesen wäre. „Alles Quatsch“, so der Sprecher der Yankees, Brian Cashman. Er erzählte ESPN.com: „Sie ist nicht verbannt. Celebrities sind nicht verboten.“

In dem Klubhaus soll Miss Ectravaganza allerdings viel Whiskey getrunken und mit ihren Brüsten gespielt haben, was die Spieler der ‚Yankees‘ ziemlich abgelenkt hätte. Außerdem soll ihr großes Sicherheitsteam so viel Raum eingenommen haben, dass Sportjournalisten gar nicht mehr in das Gebäude kamen und ihre Interviews machen konnten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren