Donnerstag, 7. November 2019 21:20 Uhr

Lady Gaga: „Ich fühle mich sehr krank und traurig“

Foto: imago images / ZUMA Press

Lady Gaga musste aus gesundheitlichen Gründen ein Konzert absagen. Die 33-Jährige hätte eigentlich am Mittwoch (6. November) im ‚Enigma‘ beim ‚Park Theater‘ im Park MGM auftreten sollen, doch nachdem sie sich kurz vorher eine Nasennebenhöhlen-Infektion und eine Bronchitis einfing, blieb sie an dem Abend doch lieber im Bett.

Sie hat ihren Fans aber bereits versprochen, dass sie die abgesagte Show wieder gut machen wolle, sobald es ihr besser gehe. Auf Instagram entschuldigte sich die Sängerin in einem Post an ihre Fans: „Ich bin am Boden zerstört, weil ich heute Abend nicht für die vielen Leute performen kann, die extra weit gereist sind, um mich zu sehen. Ich habe eine Nasennebenhöhlen-Infektion und eine Bronchitis und ich fühle mich sehr krank und traurig.

Sie hat Schuldgefühle

Zu der Krankheit kommen bei der Musikerin dann auch noch die Schuldgefühle hinzu, weil sie ihre Fans eigentlich nicht einfach vor einer leeren Bühne hatte stehen lassen wollen.

„Ich wollte euch nie im Stich lassen. Ich bin aber einfach zu schwach und zu krank, um heute Abend auf die Bühne zu gehen. Ich liebe euch kleine Monster und ich werde es wieder gut machen, das verspreche ich“, so Lady Gaga.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren