Montag, 23. Mai 2011 16:35 Uhr

Lady Gaga ist auch eine Inspiration für die jüngsten Kids

New York. Lady Gaga (25) widmet ihren Song ‚Bad Kids‘ jungen Menschen, die sich als Außenseiter fühlen. Die Sängerin (‚Pokerface‘) hat sich mit ihren Bühnenshows und Outfits einen Namen dadurch gemacht, dass sie anders ist. Sie möchte das Selbstbewusstsein der Jugendlichen stärken und hat deshalb den Song zusammen mit den Produzenten Fernando Garibay und DJ White Shadow aufgenommen. Die Blondine hofft, dass der Text Hoffnung vermittelt, wie ihr Produzent im ‚MTV‘-Interview erklärte.

„Bei ‚Bad Kids‘ haben wir – Lady Gaga, White Shaddow und ich – zusammengearbeitet. Bloß, weil du ein schlimmes Kind bist, bedeutet es noch lange nicht, dass du eine schlimme Person bist. Aus vielen schlimmen Kindern wurden außergewöhnliche Menschen wie Lady Gaga. Und sie wollte den Leuten, die einen schlechten Start und nicht die besten Umstände haben, eine Stimme geben und eine Botschaft vermitteln. Es geht einfach darum, dass man sich selber treu bleibt und wenn du schlimm bist, na und? Du kannst trotzdem toll sein.“

Gaga kam auf die Idee bei einem Liveauftritt vor ihren Fans, die sie liebevoll „kleine Monster“ nennt. Ihr Song ist eine Disco-Nummer mit einem Schlag Metal und handelt davon, sich selbst zu lieben. „Ich bin ein Idiot, degeneriert, ein junger Rebell und ich bin stolz darauf, balle deine Faust wenn du lieber Fehler machst als es hinzunehmen“, heißt es dort beispielsweise.

‚Born This Way‘ von Lady Gaga ist heute in den Läden zu kaufen und hat schon Hits wie den Titelsong und ‚Judas‘ hervorgebracht.
Die Musikerin war in Großbritannien, um dort ihr Album zu promoten und hat sich besonders in den britischen Pubs wohlgefühlt: „Ich gehe nicht gern in Nachtclubs. Wann immer ich in Großbritannien bin, gehe ich in einen Pub und trinke mit ein paar alten Männern. Ich denke, ich bevorzuge ältere Männer beim Trinken. Definitiv über 60. Ich mag ein Bier und einen Whiskey“, lachte Lady Gaga in der britischen TV-Show ‚Loose Women‘. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren