Lady Gaga ist gleich auf zwei Preisverleihungen der Hingucker

SpotOn NewsSpotOn News | 14.03.2022, 13:26 Uhr
Zweimal Lady Gaga an einem Abend: bei den Critics' Choice Awards (l.) und bei den BAFTA Film Awards. (ili/spot)
Zweimal Lady Gaga an einem Abend: bei den Critics' Choice Awards (l.) und bei den BAFTA Film Awards. (ili/spot)

[M] Neil Mockford /FilmMagic / Getty Images / imago/UPI Photo

Lady Gaga war ein doppelter Hingucker, als sie von London aus an gleich zwei Preisverleihungen teilnahm - einmal im dunkelgrünen Samt-Satin-Kleid, dann in einer ungewöhnlichen Gucci-Robe.

Sängerin und Schauspielerin Lady Gaga (35) war bei den beiden großen Preisverleihungen, an denen sie von England aus am Sonntag teilnahm, ein doppelter Hingucker.

Dunkelgrüner Samt bei den BAFTA Film Awards

Zur BAFTA-Verleihung in der Londoner Royal Albert Hall erschien Stefani Germanotta, wie sie gebürtig heißt, in einem tief ausgeschnittenen dunkelgrünen Ralph-Lauren-Kleid im Mermaid-Stil, das ihre Kurven betonte. Der obere Part war aus Samt gefertigt, der in eine Satinschleppe überging. Das armfreie Dress gab den Blick auf die vielen Tattoos der Künstlerin frei.

Komplettiert wurde der Look von einem Set aus Halskette, Armreif, Ring und Ohrringen aus Diamanten und Smaragden von Tiffany & Co. sowie einer kleinen schwarzen Handtasche mit Federn. Das lange platinblonde Haar war zum Seitenscheitel frisiert und fiel ihr in eleganten Wasserwellen über die Schultern.

Exzentrisches Top bei den Critics‘ Choice Awards

Wenig später wurden auch die Critics‘ Choice Awards verliehen. Während die Hauptveranstaltung im Fairmont Century Plaza in Los Angeles stattfand, wurde in London ein spezieller roter Teppich für Stars wie Lady Gaga eingerichtet, die die Reise in die USA nicht antreten konnten. Für dieses britische Pendant des US-Events im Londoner Savoy Hotel, zog und stylte sich die Künstlerin um.

Herauskam ein Hingucker-Auftritt gegen 23 Uhr in einem Kleid aus schwarzer Spitze an Hals und Armen und einem goldenen, mit funkelnden Steinchen bestickten und schwarz gesäumten Rockteil aus Satin. Auch dieses Dress lief in einer langen Schleppe aus. Was das Kleid besonders aufsehenerregend machte, war der exzentrische Ausschnitt, denn die beiden schwarzen Cups waren nur an den Seiten und an zwei dünnen Spaghettiträgern befestigt. Das Haar hatte sie diesmal zurückgesteckt.

Dieses Kleid stammte passenderweise aus dem Hause Gucci. Lady Gaga war für ihre Darstellung der Patrizia Reggiani (73) in dem Biopic „House Of Gucci“ bei beiden Preisverleihungen als „Beste Schauspielerin“ nominiert. Die Preise gingen aber an Kolleginnen.