17.04.2020 14:37 Uhr

Lady Gaga lädt am Samstag zu gigantischem Corona-Festival

imago images / MediaPunch

US-Musikerin Lady Gaga trommelt große Kolleginnen und Kollegen zum Internet-Auftritt zusammen. Sie rufen damit dazu auf, den Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation WHO zu unterstützen.

Deutsche Musiker beim Corona-Benefizkonzert: Die hessische Popband Milky Chance („Stolen Dance“) tritt bei dem internationalen Internet-Event für die Helfer in der Krise auf. Unter dem Motto „One World: Together at home“ werde die Veranstaltung in der Nacht zum Sonntag (19. April) live ab 2.00 Uhr im Netz zu sehen sein, teilte Universal Music in Berlin mit.

Livestream im Netz

In einem Livestream über Youtube und Twitter bringe die Musikerin Lady Gaga Künstler aus aller Welt zusammen. Dabei soll dazu aufgerufen werden, den Solidaritätsfonds der Weltgesundheitsorganisation WHO zu unterstützen.

Laut Universal sind Milky Chance um die beiden Musiker Philipp Dausch und Clemens Rehbein aus Kassel als einzige deutsche Künstler dabei.

Diese Stars treten auf

Unter anderem treten Stars wie Alanis Morissette, Andrea Bocelli, Billie Eilish, Billie Joe Armstrong, Burna Boy, Chris Martin, David Beckham, Eddie Vedder, Elton John, Finneas, Idris und Sabrina Elba, J Balvin, John Legend, Kacey Musgraves, Keith Urban, Kerry Washington, Lang Lang, Lizzo, Maluma, Paul McCartney, Priyanka Chopra Jonas, Shah Rukh Khan und Stevie Wonder auf. Die Übertragung wird moderiert von den US-TV-Ikonen Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Stephen Colbert.

Das Konzert besteht aus zwei Teilen: Am Samstag (18. April, 20.00 bis 02.00 Uhr) ist es als mehrstündiger digitaler Livestream in sozialen Medien und bei zahlreichen Streaming-Anbietern zu sehen, in der Nacht zum Sonntag dann als globale TV-Show ebenfalls im Netz und bei Fernsehsendern wie NBC und CBS.

ViacomCBS ist offizieller Medienpartner und wird das Konzert in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere am 19. April um 19:15 Uhr auf MTV und um 23:00 Uhr auf Comedy Central zeigen. (dpa/KT)