Freitag, 8. Juli 2011 10:55 Uhr

Lady Gaga: Neue Drogenvorwürfe in Enthüllungsbuch

New York. Egal wo Lady Gaga auftaucht, besticht sie hauptsächlich durch ihre Auftreten und ihre exzentrischen Outfits. Und um in die oftmals sehr knappe Klamotten reinzupassen, tut die 25-Jährige alles dafür. So hält sie sich auch an einen strengen Diätplan.
In einen neuen Enthüllungsbuch über das Leben der Sängerin, wird ihr nun vorgeworfen seit Wochen zu hungern und Drogen zu nehmen.

Der Journalist Ian Halperin bezeichnete Gaga in einem Interview mit dem US-‚Star Magazin’ als eine Karikatur ihrer selbst und als völlig fern von der Realität: „Diejenigen, die mit ihr auf Tour waren, erzählten mir, dass sie vier Wochen kaum gegessen hat, um in ihre Bühnenoutfits zu passen. Sie ist krank und kontrolliert ständig ihr Gewicht. Ein Freund berichtete mir, dass sie stundenlang vor dem Spiegel steht und ihren Körper analysiert und kritisiert. Es ist eine ungesunde Abhängigkeit.“

Auch von einer angeblichen Drogenabhängigkeit will der Journalist wissen. Bereits seit Jahren soll die New Yorkerin verschiedenste Drogen konsumieren:
„Von Heroin über Kokain bis hin zu Ecstasy. Ihre Freunde sagen, dass sie jede erdenkliche Droge nimmt. Sie verwandelt sich dadurch in die Karikatur Lady Gaga. Das Mädchen Stefi, wie sie von ihren Freunden und ihrer Familie genannt wird, verschwindet somit.“

Ian Halperin, der bereits Biografien über Michael Jackson, Brad Pitt und Angelina Jolie schrieb, verbrachte ganze 12 Monate damit, das Enthüllungsbuch zu schreiben. Er behauptet, dass das ganze Make-Up und die Verkleidungen nicht zur Anschauen dienen, sondern ihre Krankheit verstecken sollten.

„Der Grund, warum sie Perücken trägt ist, weil ihre Haare ausfallen, eine Nebenwirkung der Drogen und der ihrer Krankheit.“

Lady Gaga selbst macht kein großes Geheimnis daraus, dass sie Drogen genommen hat. Vor 6 Jahren soll sie regelmäßig Kokain genommen haben, nachdem sie aus einem Musikkurs der New York University geworfen wurde.

„Mein Kokain-Soundtrack war The Cure. Ich habe immer diesen einen Song gehört, wenn ich Kokain genommen habe. Ich dachte nicht das etwas mit mir nicht stimmte, bis meine Freunde mich darauf hinwiesen. Jetzt bin ich weg davon!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren