Dienstag, 10. März 2009 14:38 Uhr

Lady Gaga nimmt Berliner Band mit auf ihre USA-Tour

Welch eine Ehre für „Cinema Bizarre“ – auf speziellen Wunsch und persönliche Einladung des neuen US-Superstars Lady GaGa, der aktuellen No. 1 in den USA und Großbritannien, wird die deutsche Band „Cinema Bizarre“ die komplette Nordamerika-Tour als Special Guest bestreiten. „Cinema Bizarre“, die kürzlich mit dem European Border Breakers Award als erfolgreichster deutscher Newcomer innerhalb der EU ausgezeichnet wurden, sind nicht nur mit ihrer eigenen Show, sondern auch als Double Feature, gemeinsam mit Lady GaGa auf der Bühne zu erleben.
Die Cinema Bizarre/ Lady GaGa Tour umfasst 20 Shows und führt die Berliner Musiker unter anderem von Los Angeles über Seattle, San Francisco, Tampa und Montreal bis nach New York. Im direkten Anschluss werden Cinema Bizarre die Tour noch um zwei eigenen Headliner-Konzerte, in Los Angeles und New York am 20. und 24. April, ergänzen. Im Herbst geht es dann erneut auf Tour, um das 2. Album „toyZ“ zu präsentieren, das in Europa am 20. Mai veröffentlicht wird.
.


„Cinema Bizarre“ gehört zu den außergewöhnlichsten deutschen Bands der Szene. Schon ihr erstes Album „Final Attraction“, aus dem Jahr 2007, erreichte in Russland Goldstatus und die dazugehörige Tour, mit insgesamt 50 Shows, war von Paris über Mailand, Moskau und Amsterdam komplett ausverkauft. Dies brachte den jungen Musikern eine große Fanbase in Europa und sogar einen Fanclub in den USA mit bereits über 8500 Mitgliedern ein – wohlgemerkt vor dem offiziellen Launch der Band in den Vereinigten Staaten. Auch bei der weltweiten Musikprominenz ist „Cinema Bizarre“ bereits in aller Munde. So schrieben und komponierten bereits Brian Molko (Placebo) und Malcolm McLaren (Manager und Entdecker der Sex Pistols) Songs für die jungen Künstler und der bekennende „Cinema Bizarre“ Fan und zweifache Grammy-Gewinner Deezle (u.a. Produzent von Lil Wayne) macht  Remixe von „Lovesongs (they kill me)“ und „Escape to the Stars“. Auch in Hollywood zeigen die Berliner Musiker bereits Präsenz: Sie sind im Pitch für den Soundtrack zum neuen Blockbuster „G.I. Joe“.

Fotos: Universal, Jimmy Fallon (1), Video: YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren