Donnerstag, 30. August 2018 19:48 Uhr

Lady Gaga: Rätselraten um Nacktfotos auf Instagram?

She’s back! Nachdem es lange Zeit etwas ruhiger war um Popstar Lady Gaga, meldet sich die Sängerin jetzt umso dreister zurück – und zwar mit nackten Tatsachen. Sie postete am Dienstag-Nachmittag nämlich eine Serie von Halbnackt-und Nacktfotos auf ihrem Instagram-Account.

Quelle: instagram.com

Hinter den Fotos steht übrigens Star-Fotograf und Kameramann Eli Russell Linnetz, der bereits das berühmt-berüchtigte „Famous“-Musikvideo von Kanye West inszenierte. Er lichtete Gaga in einer komplett durchsichtigen, weißen Strumpfhose ab…oben ohne. Cool und lässig lehnt die Sängerin dabei an einer Wand. Oh Moment – beim zweiten Blick auf das Gaga-Foto fällt dann doch auf, dass sie einen hautfarbenen, trägerlosen BH trägt. Also irgendwie ist das jetzt ein bisschen enttäuschend, so ganz skandallos oder?

Jaaa, genau und deswegen lässt es sich die 32-Jährige natürlich nicht nehmen, dann doch noch blank zu ziehen und sich des BH’s zu entledigen. Auf mehreren Bildern hintereinander entblößt die schlanke, tätowierte Musikerin sich nach und nach, lässt dabei ihre Haare sexy ins Gesicht fallen, während sie ihre Strumpfhose langsam beginnt auszuziehen.

Quelle: instagram.com

Film startet am 4. Oktober

Bisher ist unklar, was sie mit den Fotos sagen oder ausdrücken will. Bis auf die Verlinkung auf den Fotografen schrieb sie nichts unter die Postings. Es kann jedoch gut möglich sein, dass die Fotos am Set zum Film „Enigma“ entstanden, in dem Gaga die Hauptrolle übernimmt. Gedreht wird momentan in Las Vegas. Vielleicht sind es aber auch Bilder ihrer Rolle in Bradley Coopers Remake zu „A Star Is Born„, in dem sie zusammen mit dem Schauspieler vor der Kamera stehen wird. Deutscher Kinostart ist am 4. Oktober!

Oder es ist ein Hinweis auf ihr kommendes, sechstes Studioalbum, oooder auf das Gerücht, dass sie in der nächsten Staffel von „American Horror Story: Apocalypse“ erneut dabei sein wird. Im Moment kann  man sich also nicht sicher sein, was mit den Fotos gemeint ist, aber wir werden es sicherlich bald erfahren. (CI)

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren