Montag, 2. Januar 2012 20:12 Uhr

Lady Gaga: Silvester-Aftershow-Party mit Ashley Tisdale beim Papa

New York. Nach dem Lady Gaga (25) ihren Auftritt in der Silvesternacht am New Yorker Times Square hinter sich hatte, verzog sich die amtierende Queen Of Pop mit Freunden ins ‚Joanne Trattoria‘ in der 68th Street, dem Restaurant ihres Vaters Joseph Germanotta, an dem sie auch beteiligt ist.

Miss Extravaganza hatte in jener Nacht insgesamt vier Kostümwechsel (den Abend begann sie im goldenen Kostüm), als sie mit einem weißen Strickkleid, strassbesetzten Strumpfhosen, einem übergroßen weißen Umhang und einer ihrer selten dämlichen Nerdbrille schließlich in dem Lokal einschwebte.

Jenny McCarthy, die Ex von Hollywoodstar Jim Carrey, war einer der ersten Promis, die zu Gagas Soirée eingeladen waren.

„Rock of Ages“-Star Julianne Hough brachte ihren Freund Ryan Seacrest mit, der Co-Moderator der Silvesterparty „Dick Clark’s New Year’s Rockin‘ Eve“ war.

‚High School Musical‘-Star Ashley Tisdale zeigte sich mit ihrem neuen Freund, Martin Johnson von der Band ‚Boys Like Girls‘.

Das Restaurant, dass als ‚Vince & Eddie’s‘ übernommen wurde, ist nach Josephs Schwester benannt, die im Alter von 19 starb. Joanne ist zufällig auch Gaga zweiter Vorname.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren