Dienstag, 26. Februar 2019 19:36 Uhr

Lady Gaga und Madonna: Ist ihre Feindschaft hiermit beendet?

Lady Gaga und Madonna haben allem Anschein nach ihren Streit beendet Zwischen den beiden Mega-Stars soll seit langem ein erbitterter Streit toben – seit 2012 sollen sie kein Wort miteinander gesprochen haben. Nun ist ein Bild aufgetaucht, das auf eine Annäherung der beiden Musikerinnen hindeutet.

Lady Gaga und Madonna: Ist ihre Feindschaft hiermit beendet?

Fotos: Adriana M. Barraza/WENN.com

Bei der Oscar-Party, die die 60-Jährige zusammen mit Talentmanager Guy Oseary in Los Angeles ausrichtete, war auch Lady Gaga zu Gast, die sich bei den 91.

Academy Awards über ihren ersten Oscar für den Hit ‚Shallow‘ freuen durfte. Und auch wenn ein striktes Handyverbot herrschte, posierten die ‚Material Girl‘-Hitmacherin und die ‚Poker Face‘-Interpretin zusammen für ein Foto, das das Nachrichtenmagazin ‚Times‘ als Veranstaltungspartner veröffentlichte – und das wohl überraschendste Bild des Abends ist sogar fast ein Kuschelbild, worauf die Sängerinnen ihre Hände sanft auf das Gesicht von Lady Gaga legten.

Quelle: instagram.com

„Leg dich nicht mit italienischen Mädels an“

Madonna veröffentlichte wenig später ein ähnliches Bild und kommentierte es mit den Worten: „Leg dich nicht mit italienischen Mädels an.“ Scheint, als wäre das Kreigsbeil nun begraben. Vor acht Jahren nahm der Streit seinen Lauf: Da nämlich erschien Lady Gagas Song ‚Born This Way‘, der ein voller Erfolg wurde.

Doch in den Augen der Queen of Pop ähnelte die Melodie des Songs stark Madonnas ‚Express Yourself‘ aus den 80er Jahren. Ab diesem Zeitpunkt herrschte dicke Luft zwischen der 32-Jährigen und Madonna – bis jetzt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren