Dienstag, 19. Juli 2011 10:49 Uhr

Lady Gaga verwirrt: „Welcher Freund? – Wer ist Luc Carl?“

New York. Wie krank im Kopf Miss Extravaganza angesichts der neuesten Klamotten-Bilder ist, wissen wir nicht. Aber was Drogen betrifft, scheint sie noch ganz klar zu sehen. Für Lady Gaga ist Kokain der Teufel. Die Sängerin warnte nämlich ihre Fans vor der Droge und behauptet, dass sie selbst diese nur genommen habe, weil sie sich einsam fühlte.

„Zu allen Lieben, die gerade zuhören – rührt nicht Kokain an, das ist der Teufel“, sagte sie in einem Interview mit dem New Yorker Radiosender Z100, bei dem sie das halbe Gesicht mit einem Netzstrumpf bedeckt hatte und untenrum eine Plastiktüte als Rock trug.

„Ich denke, dass ich einsam war und da war etwas an der Droge, das mir das Gefühl gab, einen Freund zu haben. Und ich bereue jede Line, die ich gezogen habe. Was auch immer meine Vagina mir zuflüstert, dazu sage ich ja – Inspiration kommt nicht immer.“

Über ihr Liebesleben wollte die 25-Jährige dagegen nicht so offen sprechen und wehrte die Frage, ob Luc Carl immer noch ihr Freund ist, mit den Worten „Welcher Freund? – Wer ist Luc Carl?“ ab. Dann fügte sie allerdings hinzu: „Ich hatte gestern Abend Sex – die Typen hier sind meine besten Freunde in der ganzen Welt. Du sprichst über Luc Carl, er ist mein bester Freund seit ich 19 bin.“

Außerdem scherzte Gaga in Anlehnung an frühere Gerüchte, sie sei ein Hermaphrodit: „Es ist schwer einen Freund zu finden, der nichts gegen einen guten Penis hat.“ (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren