31.05.2019 21:04 Uhr

Lächerlich: Kylie Jenner wäscht sich mit Photoshop-Filter das Gesicht!

Foto: Andres Otero/WENN.com

So schnell kann es gehen! Wenn es nach It-Girl Kylie Jenner (21) gehen würde, bräuchte man nicht mal eine Minute, um das Gesicht von Make-Up zu befreien. In einem 30-sekündigen Promovideo für ihre Kosmetik-Linie KylieSkin demonstrierte sie ihr Produkt und nutzt dafür auch noch einen Selfie-Filter. Dafür erntet Kylie jetzt ganz schön viele Hater Kommentare.

Lächerlich: Kylie Jenner wäscht sich mit Photoshop-Filter das Gesicht!

Foto: Andres Otero/WENN.com

Das Make-Up für gewöhnlich ziemlich resistent ist, kann jede bestätigen, die es mal benutzt hat. Kylie Jenner zeigt jetzt mit ihrem neusten Videopost, dass sie es angeblich schafft das Teufelszeug in weniger als 60 Sekunden abzuwaschen.

Entweder ist ihre Produktlinie extrem gut oder sie war kurz angebunden und dachte sich „Jetzt schnell noch ein Promovideo machen“.

Negativ-Bewertungen

Am Produkt alleine dürfte es wohl kaum liegen, dass sie so schnell fertig war. Denn dafür gab es bisher ganz schön viele negative Bewertungen. Zum einen weil billige und hautschädigende Walnusspartikel in ihrem Gesichtspeeling enthalten waren. Zum anderen weil sie möglicherweise positive Bewertungen vorgetäuscht hat. Jetzt setzt sie noch einen drauf und zeigt durch das kurze Video, wie wenig Lust sie auf ihr eigenes Produkt hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am Mai 26, 2019 um 10:06 PDT

Ob das so eine tolle Idee war auch noch einen Selfie-Filter zu benutzen, wenn es um “natürliche” Schönheit geht, ist eher fragwürdig. Das kritisierte auch das schwedische Kosmetikunternehmen Forero unter ihren Post: “Wenn einer unserer Botschafter einen Snap-Filter verwendet, bitten wir ihn, das Video erneut ohne zu machen. Und weißt du … für die vollen 60 Sekunden reinigen”.

Fassunglose Fans

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am Mai 10, 2019 um 1:36 PDT

Kylies Fans sind auch etwas enttäuscht, da sie im Video nur zackige 7 Sekunden für die Gesichtsreinigung verwendet. Zudem ist ihr Gesicht nach der Anwendung doch nicht ganz sauber, wie man trotz des grauenhaften Filters am schmutzigen Handtuch erkennen kann.

Eine Nutzerin schrieb: “Das beweist nur, dass Kylie keinerlei Nachforschungen angestellt hat und überhaupt nicht weiß, was sie tut. Sie kümmert sich nicht einmal darum, dass sie ihren Fans mit schrecklichen Ratschlägen Schaden zufügt.”

Wie sich Jenner das Gesicht wäscht und wie sie ohne Filter dabei aussieht, wird wohl niemand zu Gesicht bekommen. Es dürfte deutlich länger dauern. Und im Zeitalter von HD, UHD und 4K dürfte Miss Jenner künftig noch mehr Probleme mit der Realität bekommen.