Dienstag, 24. Januar 2012 09:07 Uhr

Lana Del Rey bleibt vom Rummel um ihre Person unbeeindruckt

London. Lana Del Rey (25) ist der anhaltende Rummel um ihre Person offenbar mächtig egal. In einer Radioshow der BBC (siehe Foto) sagte sie gestern auf die Frage, ob sie der Hype nicht störe: „Nicht wirklich, weil ich jetzt schon so lange singe. Es fühlt sich anders an, weil die Umstände anders sind, aber die Musik ist Gott sei Dank immer noch dieselbe wie zuvor.“

Die US-Sängerin gestand auch, dass sie gebeten wurde, „zu versuchen, etwas optimistischer zu schreiben“, nachdem sie im letzten Jahr mit ihrem Song ‚Video Games‘ durchstartete. Als Reaktion auf den Witz des Moderators, dass Lady Gaga „Born To Die so ein Song wäre, lachte sie:“ Ja, ein anderes Lied, um sich zu umzubringen.“

Kürzlich räumte Lana Del Rey gegenüber MTV auch ein, dass sie Live-Auftritte nicht besonders mag: „Man darf nicht zu viel von meiner Show erwarten. Manchmal bin ich nervöser, manchmal geht es. Ich mag Live-Fernsehen nicht. Den einzigen Tipp, den ich geben kann, ist, einfach beten und hoffen, dass es irgendwie funktioniert.“

Am Freitag erscheint Lanas Debüt-Album.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren