22.08.2020 09:04 Uhr

Larry King: Zwei seiner Kinder sollen gestorben sein

Schwerer Schicksalsschlag für Larry King: Medienberichten zufolge sollen zwei seiner Kinder innerhalb weniger Wochen gestorben sein.

Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Talkshow-Legende Larry King (86) soll innerhalb weniger Wochen zwei Kinder verloren haben. Das Magazin „People“ berichtet unter Berufung auf eine anonyme Quelle, dass Kings Sohn Andy gestorben ist. Die Todesursache ist demnach nicht bekannt. Tochter Chaia soll laut „Page Six“ vor kurzem den Kampf gegen eine Krebserkrankung verloren haben. Sie war 51 Jahre alt, ihr Bruder Andy 65.

Chaia stammt aus Larry Kings Ehe mit Ex-Frau Alene Akins. Andy, Akins‘ Sohn aus einer früheren Beziehung, hatte er adoptiert. Akins und King heirateten 1961, zwei Jahre später folgte die Trennung. 1967 kamen sie erneut zusammen, ließen sich aber 1972 wieder scheiden. King hat zudem Sohn Larry King Jr. mit Ex-Frau Annette Kaye und die Söhne Cannon und Chance King mit Ex-Frau Shawn King.

„Allen geht es schlecht“

„Allen geht es schlecht. Larry ist wirklich verletzt“, wird Kings Enkelin Jillian von „Daily Mail“ zitiert. „Er war letztes Jahr sehr krank. Seine Kinder kümmerten sich alle sehr gut um ihn“, so die 31-Jährige. „Er ist sehr traurig, dass er sie jetzt verloren hat.“ Larry King erlitt 2019 einen schweren Schlaganfall.

(hub/spot)