Freitag, 1. November 2019 23:19 Uhr

Laruzo kommt mit eigener After-Halloween-Single „Fright Night“

Foto: Instagram/laruzoofficial

Lange mussten seine Fans nicht auf neue Musik warten – passend zum allgegenwärtigen Halloween-Hype hat Laruzo seine neue Single „Fright Night“ released. Produziert von Laruzo selbst, hört man auf „Fright Night“ Geflexe à la „Ich bin lit / ich bin krank / ich hab‘ ein Eisberg an meiner Hand“.

Unterstützung bekommt Laruzo von Ado Kojo, der die Hook zum Track beisteuert. Der 35-jährige Sänger, der schon länger als zwölf Jahre im Game ist, wurde besonders durch Kollaborationen mit Eko Fresh, Summer Cem oder auch mit Shirin David bekannt.

Quelle: instagram.com

Freddy Krueger lässt grüßen

Im Video zu „Fright Night“ sieht man Gruselgestalten wie Freddy Krueger aus der kultigen „Nightmare“ – Filmreihe oder auch sein Pendant Jason, der mit seiner Hockeymaske kaum zu verkennen ist.

Laruzos neuester Track knüpft an sein im August erschienenes Album „Est. 1991“ an, welches mit satten neunzehn Tracks die komplette, musikalische Vielfalt des Dortmunder Rappers abgebildet hat.

So hat Laruzo auch auf seinem Album tatkräftige Unterstützung von gestandenen Artists wie King Khalil, Ardian Bujupi oder auch Moe Phoenix erhalten. Fleißig wie er ist, greift Laruzo mit „Fright Night“ kurz nach seinem Album Release wieder die Deutschrap-Szene an.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren