06.09.2020 15:01 Uhr

„Late Night Berlin“ kehrt mit Publikum zurück

Klaas Heufer-Umlauf kehrt ab kommenden Montag mit neuen Folgen von "Late Night Berlin" zurück. Nicht nur bekannte Promis sind zu Gast, auch Publikum nimmt wieder im Studio Platz.

ProSieben/Richard Hübner

Klaas Heufer-Umlauf (36) kehrt mit seiner Late-Night-Show am Montagabend ins TV-Programm zurück. Ab 7. September (23:00 Uhr) werden immer montags neue Folgen von „Late Night Berlin“ auf ProSieben gezeigt. Die Show kommt mit Publikum aus der Sommerpause: 75 der 200 Plätze im „Late Night Berlin“-Studio werden mit Zuschauern besetzt. Die Gäste hatten bereits Tickets für die Ausgaben ab dem 16. März 2020 erworben. Diese wurden aufgrund der Corona-Pandemie aber ohne Publikum produziert. Im Studio müssen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen entsprechend den gültigen Bestimmungen eingehalten werden.

In der Auftaktfolge begrüßt der Moderator Schauspieler und Sänger Matthias Schweighöfer (39), der sich einem Test am Lügendetektor unterziehen muss. Auf der Bühne treten Capital Bra (25) und Clueso (40) auf. Klaas Heufer-Umlauf präsentiert zudem das Ergebnis eines Experiments: Er bildete Bodybuilder als Journalisten aus und schickte sie auf eine Anti-Corona-Demonstration.

Auch „Joko & Klaas gegen ProSieben“ mit Publikum

Die beliebte Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ ist ebenfalls zurück und wird mit Studiopublikum gedreht. Ab 8. September laufen die fünf neuen Folgen immer dienstags um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wie in den Folgen zuvor treten Joko Winterscheidt (41) und Klaas Heufer-Umlauf erneut gegen ihren Arbeitgeber an. Um die beiden Moderatoren zu besiegen, hat sich der Sender einmal mehr hochkarätige Unterstützung geholt. Unter anderem sind Matthias Schweighöfer, Elyas M’Barek (38) und Elton (49) mit von der Partie.

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren