Sie vermisst ihren alten Job Laura Maria Rypa: Beschwert sie sich etwa über ihren derzeitigen Job?

Pietro Lombardi und seine On/Off-Freundin Laura Maria Rypa
Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa sollen sich wieder daten

Pietro Lombardi, Foto: imago / Panama Pictures Laura Maria Rypa, Foto: Instagram / lauramaria.rpa

Bang ShowbizBang Showbiz | 15.11.2022, 08:00 Uhr

Die Influencerin arbeitete früher in einem Anwaltsbüro. Wie sie nun verrät, vermisst sie manchmal die Routine und Ordnung ihres Bürojobs.

Laura Maria Rypa trauert ihrem alten Beruf hinterher.

Seit einiger Zeit verdient die Verlobte von Pietro Lombardi ihren Lebensunterhalt als Influencerin. Davor hatte sie allerdings einen ganz bodenständigen Job: Laura arbeitete als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Laura Maria vermisst ihren Job als Rechtsanwaltsfachangestellte

Auf Instagram verriet die 26-Jährigen ihren über 700.000 Followern, dass sie sich manchmal ihren Bürojob zurückwünscht. Nachdem sie ein Fan fragte, ob sie ihren alten Beruf zuweilen vermisse, erwiderte Laura: „Um ehrlich zu sein ja. Ich liebe Ordnung und alles, was dazu gehört. Deshalb mache ich auch den ganzen Papierkram von Pi.“ Für die blonde Schönheit seien diese Aufgaben fast wie Meditation. „Irgendwie komme ich dabei auch richtig zur Ruhe. Sage auch so oft zu Pi, dass ich meinen alten Job schon krass vermisse“, gestand sie ganz offen.

Zugleich versicherte Laura, dass sie auch ihre Tätigkeit als Influencerin „liebe“.

Höchste Priorität für das Baby des Paares

Im Moment liegt Lauras oberste Priorität natürlich bei ihrem Baby. Die Influencerin und Pietro dürfen sich auf einen kleinen Jungen freuen. „Erstmal konzentriere ich mich bald aufs Mamasein“, betonte sie. In einem weiteren Story-Beitrag zeigte Laura stolz ihren kugelrunden Babybauch. „Habe das Gefühl, mein Bauch kriegt richtige Schübe“, schrieb sie dazu.