Freitag, 10. Januar 2020 08:09 Uhr

Laura Müller: Porno-Angebot für eine Million Euro?

imago images / Revierfoto

Dreht Laura Müller für eine Million Euro einen Porno? Die junge Freundin des Wendlers zierte erst kürzlich die Titelseite des ‚Playboys‘, woraufhin eine Produktionsfirma für Erotikfilme der 19-Jährigen ein unmoralisches Angebot unterbreitete.

Die stolze Summe von einer Million Euro könnte Laura erhalten, wenn sie an einem Pornofilm des Unternehmens mitwirkt. Ob die Freundin des Schlagerstars da schwach wird? „Natürlich wird Laura niemals Pornos drehen“, versichert der Wendler gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung. Auch Lauras Agentin stellt klar, dass ihr Schützling kein Interesse an Schmuddelfilmchen hat: „Leider ist Ihre Anfrage nicht das, was man sich vorstellt für Laura.“ Die 19-Jährige hingegen schweigt. Über die Resonanz auf ihr Playboy-Shooting freut sich das Nachwuchsmodel derweil sehr.

„Selten so wohl in meiner Haut gefühlt“

Auf Instagram präsentierte sie stolz ein erstes Foto des Shootings. „Ich bin so unendlich stolz und überglücklich, ‚Playboy‘-Cover der aktuellen Februar-Ausgabe 2020 sein zu dürfen. Der ‚Playboy‘ steht für mich für ästhetische, stilvolle, erotische und professionelle Bilder und mit dieser Zusammenarbeit ist für mich ein großer Traum in Erfüllung gegangen. Ich bin so dankbar dafür“, schwärmt sie. Mit ihrem Cover wolle sie Frauen ein positives Körpergefühl vermitteln: „Ich habe mich selten so wohl in meiner Haut gefühlt, wie bei dem Shooting auf Mallorca und möchte auch anderen Frauen damit Mut machen: Lasst euch von anderen nicht verunsichern oder kritisieren, lernt euren Körper lieben, denn so wie ihr seid, seid ihr einzigartig und besonders.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren