Top News
Dienstag, 4. Juni 2019 22:39 Uhr

Laurent Hermann Progin: Alles über das Ziehkind von Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer (l.), Jung-Designer Laurent Hermann Progin. Foto: TV Now/Andreas Friese

Der Sieger der VOX-Show „Guidos Masterclass“ steht seit Montagabend fest: Laurent Hermann Progin konnte sich in sechs Folgen gegen elf aufstrebende Modedesigner durchsetzen und erhielt im gestrigen Finale nicht nur 50.000 Euro sowie eine Foto-Anzeigen-Strecke in der deutschen ‚Vogue‘, sondern auch die volle Unterstützung seines Mentors, Guido Maria Kretschmer.

Laurent Hermann Progin: Alles über das Ziehkind von Guido Maria Kretschmer

Foto: TV Now/Andreas Friese

Der will dem jungen Talent nun für ein Jahr lang mit Rat und Tat zur Seite stehen. Im Interview mit VOX lässt er die Design-Competition noch mal Revue passieren und spricht über seine Zukunftspläne mit Guido Maria Kretschmer.

„Das Mentorat von Guido, das Preisgeld und die Fotostrecke in der Vogue sind so unfassbare Preise, von denen viele Jungdesigner träumen!“, sagte der 29-jährige Schweizer Jung-Designer, den Guido-Maria Kretschmar schon mal mit dem „jungen Yves Saint Laurent“ verglich.

Laurent unterstützt Guido Maria Kretschmer

„Ich arbeite nun auch direkt mit ihm zusammen an der Entwicklung seiner Kollektionen und kann so hautnah mitbekommen, wie der Weg von der Idee zum Produkt vor sich geht. Es ist sehr wichtig zu verstehen, wie der Prozess abläuft, da dieser Prozess sehr viel Zeit, Arbeit und auch Kompromisse in Anspruch nimmt. Guido hat bereits in den unterschiedlichsten Bereichen gearbeitet – ob es seine eigene Kollektion, der Corporate-Bereich oder auch Theaterproduktionen sind – und es ist extrem spannend zu sehen, wie man ein globales Markenimage aufbauen kann.“

Laurent Hermann Progin: Alles über das Ziehkind von Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer (l.), Jung-Designer Laurent Hermann Progin. Foto: TV Now/Andreas Friese

Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Stardesigner hat Laurent schon, schließlich hat er während seines Studiums bereits für Jean Paul Gaultier gearbeitet. „Er hat viel in der Mode verändert – auch in Bezug auf die Geschlechterrollen – und war schon früh ein großes Idol für mich. Diese Erfahrung hat mich nicht nur in meinem kreativen Prozess, sondern auch in meiner Arbeitsstruktur sehr stark beeinflusst. Ich bin nach der Zeit bei Monsieur Gaultier zurück an meine Hochschule in Basel und habe auch festgestellt, wie sehr sich meine Arbeitsweise zum Positiven verändert hat. Die Zusammenarbeit mit Guido hat mich auch als Designer sehr weitergebracht und hat mir wieder gezeigt, wie es auch schon bei Gaultier war, dass das Modebusiness, entgegen allen Klischees, ein sehr humanes und bereicherndes Arbeitsumfeld bieten kann.“

Laurent Hermann Progin: Alles über das Ziehkind von Guido Maria Kretschmer

Laurent Hermann Progin

Shooting für „Vogue“

Das Shooting für eine dreiseitige Fotostrecke in der deutschen Ausgabe der ‚Vogue‘ hat Laurent bereits absolviert, wie er in den Interview bestätigt. „Ich bin extrem zufrieden mit dem Resultat; es hat riesigen Spaß gemacht, mit dem professionellen Team der Vogue arbeiten zu können. Das ganze Shooting war eine wunderschöne Erfahrung, an die ich sehr lange zurückdenken werde.“

Laurent Hermann Progin: Alles über das Ziehkind von Guido Maria Kretschmer

Foto: TV Now/Andreas Friese

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren