Freitag, 15. Februar 2019 19:05 Uhr

Lea Michele möchte von „Glee“-Kollegen verheiratet werden

Foto: Sakura/WENN.com

Lea Michele hat ‚Glee‘-Produzent Ryan Murphy gebeten, ihre Trauung durchzuführen.  Die 32-jährige Schauspielerin lernte den Schriftsteller und Produzenten der Musical-Comedy-Serie ‚Glee‘ kennen, als sie selbst in der Serie die Rolle der Rachel Berry spielte.

Lea Michele möchte von "Glee"-Kollegen verheiratet werden

Foto: Sakura/WENN.com

Die hübsche Brünette bereitet aktuell die Hochzeit mit ihrem zukünftigen Mann, Zandy Reich, vor und bat ihren mittlerweile engen Freund Murphy nun um einen ganz besonderen Gefallen: Er soll das Paar trauen. Gegenüber der Zeitschrift ‚Brides‘ erzählte sie aufgeregt: „Ich habe Ryan Murphy gefragt, ob er meine Trauung durchführen wird.“

Quelle: instagram.com

„Wir nehmen uns wirklich Zeit“

Auch viele ihrer anderen früheren Serien-Kollegen sollen dazu beitragen, dass die Hochzeit des verlobten Paares zu einem ganz besonderen Ereignis wird. Obwohl die Hochzeitsplanung in vollem Gange ist und die Gästeliste bereits steht, sagte Lea, die sich im April mit dem Bekleidungsgeschäftsinhaber verlobt hatte, es nicht eilig zu haben, vor den Altar zu treten, denn das Paar wolle erst ganz genau überlegen, wo es den Bund fürs Leben schließen will.

Quelle: instagram.com

Michele sagte: „Wir nehmen uns wirklich die Zeit, um sicherzustellen, dass wir wirklich glücklich sind, weil wir von der Ostküste kommen, aber wir leben an der Westküste. Es könnte sich also um eine Hochzeit an der Ostküste handeln, es könnte sich um eine Hochzeit an der Westküste handeln, es könnte sich um eine Hochzeit in Montana handeln, also nehmen wir uns nur die Zeit, um sicher zu gehen, dass wir genau wissen, wo wir sein wollen.“

Was der gute Murphy übrigens geantwortet hat, verriet die Sängerin nicht. Vielleicht gibt es aber auch noch gar keine Antwort…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren