Flug aus Edinburgh gelandetLeichnam von Queen Elizabeth II. in London angekommen

Der Leichnam von Queen Elizabeth II. bei der Ankunft am Buckingham Palast. (dr/spot)
Der Leichnam von Queen Elizabeth II. bei der Ankunft am Buckingham Palast. (dr/spot)

IMAGO/i Images

SpotOn NewsSpotOn News | 13.09.2022, 21:59 Uhr

Der Leichnam der verstorbenen Queen Elizabeth II. ist in London angekommen. Nach der Landung auf einem Militärflughafen wurde sie in ihre langjährige Residenz, den Buckingham Palast, gebracht.

Die sterblichen Überreste von Queen Elizabeth II. (1926-2022) sind fünf Tage nach ihrem Tod am Dienstagabend im Buckingham Palast in London eingetroffen. König Charles III. (73) nahm den Sarg mit dem Leichnam seiner Mutter in Empfang. Auch seine Brüder Prinz Andrew (62) und Prinz Edward (58) sowie seine Söhne Prinz William (40) und Prinz Harry (37) waren vor Ort. Zuvor wurde die Queen mit einer Militärmaschine vom schottischen Edinburgh in die britische Hauptstadt überführt. An ihrer Seite war stets ihre Tochter Prinzessin Anne (72).

Wie bereits zuvor in Edinburgh säumten Zehntausende Menschen die Straßen in London und klatschten für ihre verstorbene Königin – trotz starker Regenfälle. Der Sarg wird die Nacht über im Bow Room im Buckingham Palast verbleiben. Morgen startet der Trauerzug von der königlichen Residenz zum britischen Parlament. In der Westminster Hall wird der Leichnam bis zur Beerdigung am Montag, den 19. September, aufgebahrt.

Am Flughafen wartete Premierministerin Liz Truss

Die Militärmaschine C-17 Globemaster mit dem Sarg der Königin landete um zirka 20 Uhr nach rund einer Stunde Flugzeit auf dem Luftwaffenstützpunkt Northolt der Royal Air Force im Westen Londons. Dort nahm eine Delegation rund um Premierministerin Liz Truss (47) und Verteidigungsminister Ben Wallace (52) den Sarg in Empfang.