Dienstag, 16. Juli 2013 09:01 Uhr

Leighton Meester fehlt in „Veronica Mars“-Film

Leighton Meester wird nicht Teil des ‚Veronica Mars‘-Films sein.

Leighton Meester

Die ehemalige ‚Gossip Girl‘-Darstellerin – die in der Serie ‚Veronica Mars‘ eine Gastrolle spielte – wird die Rolle der Carrie Bishop in der Kinoadaption der Show um Hauptdarstellerin Kristen Bell nicht noch einmal spielen.

Dies bestätigt Serien-Schöpfer Rob Thomas und begründet das Fernbleiben Meesters mit Überschneidungen im Terminkalender der 27-Jährigen. In einer E-Mail an Sponsoren der ‚Kickstarter‘-Kampagne, über die das Projekt finanziert wird, lässt Thomas verlauten: „Traurigerweise machte Leighton im selben Zeitraum einen anderen Film an der falschen Küste. Am Ende war sie nicht verfügbar.“

Für Meester soll nun Andrea Estella – Mitglied der Band Twin Sister – in dem Film zu sehen sein. Im Hinblick auf die neue Besetzung fügt Thomas an: „[Andrea] hat eine unglaubliche Stimme; ich kann nicht genug davon bekommen.“

Zu den bekannten Gesichtern in dem ‚Veronica Mars‘-Film werden neben Hauptdarstellerin Bell unter anderem auch Krysten Ritter, Chris Lowell und Max Greenfield zählen.

Nachdem die Finanzierung des Projekts über mehr als 91.000 Spenden, die am Ende eine Summe von 5,7 Millionen Dollar brachten, gesichert wurde, sollen die Dreharbeiten nun bereits in diesem Sommer beginnen. Der Kinostart ist dabei für das nächste Jahr geplant. (Bang)

Foto. WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren