Donnerstag, 16. August 2018 20:26 Uhr

Lena Dunham postet dieses Komplett-Nackt-Selfie

Lena Dunham sorgt mal wieder mediengerecht für Aufmerksamkeit. Anlässlich des „neunten Jahrestages der Entfernung ihrer Gebärmutter“ postete die Schauspielerin jetzt ein Foto, auf dem sie komplett nackt ist. Darunter schrieb sie: „Heute ist Internationaler Tag des Leders, Nationaler Tag der Entspannung und Nationaler Tag des Zitronen-Kuchen. Es ist aber auch der Jahrestag meiner Hysterektomie.“

Lena Dunham postet dieses Komplett-Nackt-Selfie

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Dem operativen Eingriff unterzog sich Dunham, nachdem sie jahrelang an der schmerzhaften Krankheit Endometriose litt. „Ich habe noch nie einen neunmonatigen Jahrestag gefeiert aber mit wurde gestern Nacht klar, warum das so lustig ist: ich mache ja nie irgendwas, wie ich es eigentlich mal geplant habe.“

Gebärmutter namens Judy

Die 32-Jährige schrieb weiter: „Mein Körper ist größtenteils geheilt und trotzdem finde ich jeden Tag eine neue Bruchstelle in meinem Herzen, aber heute bin ich mal dankbar. Es war der schmerzhafteste und schlimmste Ort, an dem ich war, aber ich habe mich selbst da rausgeholt. Das reine Glitzern dessen, wer wir sind und dem Wissen, was wir sein können, steht uns immer zur Verfügung. Ruhig und wartend in unserem inneren Zentrum.“

Quelle: instagram.com

Natürlich kommt die „Girls“-Schauspielerin nicht umhin, noch einen Witz loszuwerden. „Mein Freund Paul hat meine Gebärmutter immer Judy genannt und als sie begann so überheblich zu werden, haben wir sie rausgeschmissen. Daher das Tattoo auf meinen Rippen, das so stark schmerzte, dass kein Schmerzmittel half. RIP Judy. Heute danke ich Judy für ihren anmutigen Abgang und für diesen Körper, der stärker ist, als ich ihm je zugetraut habe.“ (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren