Freitag, 24. August 2018 21:09 Uhr

Lena Dunham übernimmt Rolle im neuen Tarantino-Film

Es ist schon lange her, dass wir etwas von „Girls“-Star Lena Dunham in filmischer Hinsicht gehört haben. Doch jetzt gibt es endlich wieder ein berufliches Lebenszeichen von der quirligen Schauspielerin und Produzentin.

Lena Dunham übernimmt Rolle im neuen Tarantino-Film

Foto:Joseph Marzullo/WENN.com

Laut „Hollywood Reporter“ handelt es sich dabei um Quentin Tarantinos kommenden Film über die „Manson“-Familie, „Once Upon a Time in Hollywood“. Dunham wurde in einer noch unbekannten Rolle besetzt. Sie war abseits von TV auch schon auf der Kinoleinwand zu gewesen – allerdings hatte eher in kleineren Indie-Filmen.

Es ist ihr erstes Engagement nach dem Ende von „Girls“ 2017.

Quelle: instagram.com

Auf der der Besetzungsliste finden sich ja bekanntlich außerdem weitere illustre Namen wie Brad Pitt, Leonardo Di Caprio, Al Pacino, Dakota Fanning, Damian Lewis, James Marsden, Luke Perry und Margot Robbie, die Sharon Tate spielen wird.

Auch Ethan Hawkes und Uma Thurmans Tochter, Maya Hawke, die Ehefrau von Eli Roth, Lorenza Izzo, und Vanessa Hudgens Freund, Austin Butler, sind mit von der Partie.

Quelle: instagram.com

Handlung noch weitesgehend unbekannt

Vieles im Zusammenhang mit dem Film ist immer noch geheim, somit wissen wir nicht genau, wer welche Rolle spielen wird – abgesehen von Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und natürlich Margot Robbie. Sicherlich wird Lena Dunham das „Manson Family“-Mitglied darstellen, das gebeten wird, zu gehen. Und zwar weil sie einfach zu viel redet und alles sagt, was ihr so in den Kopf kommt…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren