Dienstag, 12. November 2019 17:49 Uhr

Lena Meyer-Landrut kassiert Shitstorm wegen diesem Oben-ohne-Bild

Foto: imago images / Jan Huebner

Damit hatte Lena Meyer-Landrut (28) nicht gerechnet. Eigentlich wollte die Sängerin mit dem gemeinsamen Bild mit Schauspielerin Emilia Schüle (26) ein Zeichen setzen und sich für das weibliche Geschlecht einsetzen. Der Schuss ging, zumindest teilweise, nach hinten los.

Zu dem Bild, auf dem die beiden Frauen schulterfrei zu sehen sind, schreibt Lena Meyer-Landrut: „Das Bild steht für mich für Frauenpower- sich wohl zu fühlen in seiner Haut. Egal wo du herkommst, wen du liebst, wie du liebst, was dich glücklich macht, wie du aussiehst, wieviel du wiegst, an was du glaubst, wie du tanzt, wie laut du lachst oder wie leise du denkst. Du bist du und das ist perfekt.“

Follower sehen das anders

Viele konnten sich mit dieser Message identifizieren, es gab aber auch einige, die einen Widerspruch in Lenas Aussage sahen. Einer schreibt: „Finde es halt auch immer besonders seltsam, solche Worte von Menschen zu lesen, die ihr Einkommen vorwiegend über ihr Aussehen generieren. Es ist offensichtlich, dass du in Deutschland keine Chance im Schauspielbereich oder als Sänger/in hast, wenn deine Optik nicht entsprechend ausfällt. Für Frauen gilt das noch mehr als für Männer.“

Ein anderer Follower sieht das ähnlich und fügt hinzu: „Du schreibst unter anderem, ,So wie du bist, bist du perfekt, egal wie viel du wiegst.‘ Aber du widersprichst dir mit diesem pseudo-toleranten Spruch, da es dir selber eben nicht egal ist, wie viel du wiegst.“

Lena hat sich zu dieser Kritik noch nicht geäußert, ganz unrecht haben die Follower nicht…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren