Sonntag, 15. Mai 2011 18:56 Uhr

Leonardo DiCaprio läßt sich in Cannes über Trennung hinwegtrösten

Cannes. Leonardo DiCaprio lässt sich in Cannes über seine Trennung von Bar Refaeli (25) hinwegtrösten. Der US-Schauspieler, der bis zum jüngsten Liebes-Aus fünf Jahre mit dem israelischen Model liiert war, befindet sich momentan anlässlich des Filmfestivals in der französischen Stadt und nutzt Berichten zufolge die Gelegenheit, um seinen Liebeskummer zu bewältigen.

„Leo ist bitter enttäuscht über die Trennung von Bar“, berichtet ein Insider im Interview mit dem ‚Sunday Mirror‘. „Diesmal ist es endgültig und es gibt keine Hoffnung, dass sie wieder zusammenkommen werden. Er wollte nach Cannes und Abstand gewinnen.“ Dort verbringt der 36-jährige Frauenschwarm vor allem seine Zeit mit Hollywood-Kollege Jamie Foxx. „Jamie hat eine Super-Yacht für den Trip gechartert und sie feiern seither immer bis in die frühen Morgenstunden, mit Horden von Frauen und viel Übermut.“

Obwohl DiCaprio und Refaeli sich bereits zuvor eine sechsmonatige Auszeit voneinander nahmen, sich im letzten Jahr jedoch wieder versöhnten, sind Nahestehende des ehemaligen Paares überzeugt, dass diesmal kein Liebes-Comeback wahrscheinlich ist, da sie angeblich nicht bereit sind, um den nächsten Schritt in ihrer Beziehung zu gehen. Ein Freund verrät: „Es war einvernehmlich und sie sind noch immer Freunde und reden noch miteinander. Sie haben sich einfach

auseinander gelebt und sind getrennte Wege gegangen. Sie sind beide noch nicht bereit, sich niederzulassen, und sind beide durch ihre Karrieren vielbeschäftigt, durch die sie sich in verschiedene Richtungen entwickelt haben.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren