Dienstag, 19. Mai 2020 18:43 Uhr

Leonardo DiCaprio rettet jetzt Berggorillas

imago images / MediaPunch

Leonardo DiCaprio ist einer Kampagne beigetreten, die Afrikas ältestes Naturreservat unterstützt. Der Schauspieler unterstützt somit den Virunga National Park in der Demokratischen Republik Kongo.

In einem Statement erklärte der Frauenschwarm: „Virunga benötigt dringend Karitativfonds, um die vom Aussterben bedrohten Berggorillas zu beschützen, um die Rangers und die Familien der Ranger zu unterstützen, die die Verpflichtung auf sich genommen haben und um wichtige Anstrengungen im Bereich der Krankheitsprävention zu unternehmen.“

Die Umwelt liegt ihm am Herzen

DiCaprio greift dem Naturreservat in Zusammenarbeit mit der „Earth Alliance-Organisation“ unter die Arme, die von ihm und den Philanthropen Laurene Powell Jobs und Brian Sheth ins Leben gerufen wurde.

Die beliebte touristische Attraktion, die für die vor dem Aussterben bedrohten Berggorillas bekannt ist, wurde im April vermutlich von einer Rwandan-Rebellengruppe angegriffen. DiCaprio hatte zudem erst vor Kurzem eine großzügige Summe für den Erhalt des Amazonas-Regenwaldes gespendet, der 2019 von Waldbränden heimgesucht wurde. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren