Montag, 26. August 2019 14:35 Uhr

Leonardo DiCaprio spendet 5 Millionen für das Amazonas-Inferno

Foto: imago images / AFLO

Leonardo DiCaprio stellt Millionen im Kampf gegen die Flammen im Amazonas bereit. Der 44-Jährige ist seit Jahren für sein Engagement für die Umwelt bekannt und setzt sich nun auch gegen die verheerenden Waldbrände im Amazonas-Regenwald ein.

Fünf Millionen Dollar hat der Oscar-Preisträger seiner neuen Umweltstiftung Earth Alliance zugesagt, die er zusammen mit den Philanthropen Laurene Powell Jobs und Brian Sheth vergangenen Monat ins Leben gerufen hat.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Leonardo DiCaprio (@leonardodicaprio) am Aug 21, 2019 um 12:11 PDT

Es ist eine Katastrophe

Der Amazon Forest Fund, der am Sonntag startete, wird lokale Partner und indigene Gemeinschaften finanziell unterstützen, die sich für den Schutz des Amazonas einsetzen. In Brasilien wüten die schwersten Waldbrände seit Jahren. Die Zahl der Feuer in Brasilien stiegen seit Januar im Vergleich zu den Vorjahreszahlen erheblich an.

Von den Flammen betroffen waren meist private Flächen, jedoch haben auch Naturschutzgebiete der indigenen Bevölkerung immer wieder mit den Flammen zu kämpfen. In einer Erklärung auf der Website der Earth Alliance heißt es:

„Der Amazonas-Regenwald steht in Flammen und in dieser Woche hat das brasilianische National Institute for Space Research über 72.000 Brände gemeldet. Dies ist ein deutlicher Anstieg gegenüber den 40.000 Bränden in Brasilien im letzten Jahr. Die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes setzt schnell Kohlendioxid in die Atmosphäre frei und zerstört ein Ökosystem, das jedes Jahr Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen absorbiert und eine der besten Abwehrmechanismen des Planeten gegen die Klimakrise darstellt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren