Dienstag, 5. März 2019 12:14 Uhr

Leonardo DiCaprio twittert rührende Worte zu Luke Perrys Tod

Foto: Starpress/WENN.com

Leonardo DiCaprio äußerte sich rührend zum Tod seines Kollegen Luke Perry.

Leonardo DiCaprio twittert rührende Worte zu Luke Perrys Tod

Foto: Starpress/WENN.com

Der in der Serie ‚Beverly Hills, 90210‘ bekannt gewordene Schauspieler verstarb am Montag (4. März) traurigerweise im Alter von nur 52 Jahren, nachdem er vergangene Woche einen Schlaganfall erlitt. Noch kurz zuvor hatten er und der ‚The Revenant – Der Rückkehrer‘-Darsteller gemeinsam an dem mit Spannung erwarteten Tarantino-Blockbuster ‚Once Upon a Time in Hollywood‘ gewerkelt und der 44-jährige Amerikaner mit deutschen und italienischen Wurzeln richtete nun in einem Tweet rührende Worte an die Öffentlichkeit.

DiCaprio schrieb: „Luke Perry war ein herzensguter und unglaublich talentierter Künstler. Es war eine Ehre, mit ihm arbeiten zu können. Meine Gedanken und Gebete sind an ihn und seine Lieben gerichtet.“

Film über die Manson-Clique

Der hochkarätig besetzte Film von Quentin Tarantino über das „goldene Zeitalter in Hollywood“, der sich auf den Mord an Schauspielerin und Model Sharon Tate fokussiert, der vermutlich von Charles Manson und seinen Jüngern verübt wurde, kommt in diesem Sommer in die Kinos und Perry wird posthum in der Rolle des Scott Lancer zu sehen sein. Leonardo DiCaprio spielt TV-Star Rick Dalton, während Brad Pitt in der Rolle seines Stunt-Doubles Cliff Booth zu sehen sein wird. Mordopfer Tate wird von der Australierin Margot Robbie verkörpert.

Neben den Superstars aus der A-Riege Hollywoods sollte eigentlich auch Leinwand-Ikone Burt Reynolds als George Spahn in dem Werk zu sehen sein, dem amerikanischen Ranch-Besitzer, dessen Land von Manson eingenommen wurde. Die Filmlegende verstarb allerdings im September infolge eines Herzinfarkts und konnte keine Szenen mehr abdrehen. Statt Reynolds wird nun der 82-jährige Bruce Dern in seiner Rolle zu sehen sein. Der Tod von ‚Riverdale‘-Star Luke Perry wurde von einem Sprecher bestätigt. In seinem Statement hieß es, der Star sei von seinen Kindern, seiner Verlobten und weiteren engen Familienmitgliedern und Freunden umgeben gewesen. Er soll seit seinem Schlaganfall bewusstlos gewesen sein.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren