Spanische Kronprinzessin in UniformLeonor von Spanien gibt Debüt bei militärischer Neujahrs-Parade

Neben ihren Eltern Letizia und Felipe legte Leonor in Uniform einen perfekten Auftritt hin. (ae/spot)
Neben ihren Eltern Letizia und Felipe legte Leonor in Uniform einen perfekten Auftritt hin. (ae/spot)

imago/ABACAPRESS

SpotOn NewsSpotOn News | 07.01.2024, 12:39 Uhr

Die künftige spanische Königin wird immer mehr in die Aufgaben des Königshauses eingebunden. Erstmals nahm Leonor nun an der wichtigen militärischen Neujahrs-Zeremonie in Madrid teil. Dabei zeigte sie sich erneut in ihrer Uniform.

Prinzessin Leonor von Spanien (18) hat ihr Debüt beim traditionellen Pascua Militar gegeben. Das "militärische Ostern" findet jedes Jahr am 6. Januar statt. Zur Zeremonie und dem anschließenden Empfang im Königspalast in Madrid begleitete die Kronprinzessin ihre Eltern König Felipe VI. (55) und Königin Letizia (51) in ihrer Uniform. Seit August absolviert Leonor eine dreijährige Militärausbildung.

Video News

Leonor zeigte sich tadellos ohne eine Falte in ihrer dunkelgrauen Uniform mit Schärpe. Die Haare trug sie zu einem geflochtenen Knoten. Sie begrüßte neben ihren Eltern die Gäste. Auch ihr Vater trug bei dem Anlass Militäruniform, während Letizia eine hochgeschlossene Bluse und einen langen schwarzen Rock gewählt hatte.

Die Zeremonie begrüßt immer am 6. Januar den Beginn des neuen Militärjahres. Der Brauch geht auf den spanischen König Karl III. im 18. Jahrhundert zurück. An diesem Tag im Jahr 1782 wurde die menorquinische Stadt Mahon von der englischen Besatzung befreit. Der König befahl den Vizekönigen, Gouverneuren und Militärkommandanten, zur Feier eine Parade abzuhalten.