„Let’s Dance“: Erol Sander muss das Tanzparkett verlassen

Erol Sander und Marta Arndt auf dem "Let's Dance"-Parkett. (cos/spot)
Erol Sander und Marta Arndt auf dem "Let's Dance"-Parkett. (cos/spot)

TVNOW / Stefan Gregorowius

09.04.2021 23:41 Uhr

Die fünfte Liveshow von "Let's Dance" war eine große Sommerparty. Für Schauspieler Erol Sander entwickelte sich der Abend jedoch zu einem Reinfall.

Nach der Osterpause ging es bei „Let’s Dance“ am Freitagabend beschwingt weiter. Das Motto der fünften Liveshow: Sommerparty. Einen Grund zum Feiern hatten am Ende der Veranstaltung jedoch nicht alle Tanzpaare.

Valentina Pahde ertanzt sich die Höchstpunktzahl

Lola Weippert (25) und Christian Polanc (42) eröffneten die Show mit einer Salsa. Grundsätzlich kam die Performance gut bei der Jury, bestehend aus Motsi Mabuse (39), Joachim Llambi (56) und Jorge González (53), an. Sie wünschte sich von der Moderatorin jedoch ein wenig mehr Feinheit sowie Einblicke in ihre Gefühlswelt. 22 Punkte sahnte Weippert ab. Jan Hofer (69) und Christina Luft (31) konnten sich mit ihrem Slowfox zwar steigern, über zwölf Punkte kamen sie am Abend jedoch nicht hinaus. Anders Nicolas Puschmann (30) und Vadim Garbuzov (33). Für ihren von Mabuse als „fantastisch“ gelobten Charleston erhielten sie ebenso fantastische 29 Punkte.

Ilse DeLange (43) und Evgeny Vinokurov (31) präsentierten einen Tango. Dieser war laut Juryurteil zwar nicht perfekt, aber voller Power. Mit 25 Punkten wurde das Tanzpaar belohnt. 16 Punkte hingegen gab es für die Rumba von Auma Obama (61) und Andrzej Cibis (33). Die Jury vermisste den Pfeffer in der Performance. Von Simon Zachenhuber (22) und Patricija Belousova (26) hätte sie sich hingegen mehr Technik und Sauberkeit gewünscht. Ihr Jive wurde mit 20 Punkten bewertet.

Erol Sander (52) und Marta Arndt (31) mussten sich am Abend mit 13 Punkten zufriedengeben. Llambi forderte nach der Samba des Schauspielers, dass dieser künftig die Handbremse löse. Lob gab es indes für Mickie Krause (50) und Malika Dzumaev (30). Mit seiner Salsa befinde sich das Tanzpaar auf „einem guten Weg“. 16 Punkte konnte es sich sichern. Fast doppelt so viele Punkte regnete es für Valentina Pahde (26) und Valentin Lusin (34). Ihr Auftritt wurde mit stehenden Ovationen der gesamten Jury bedacht. Für den laut Llambi besten Slowfox aller Staffeln gab es die volle Punktzahl. Rúrik Gíslason (33) und Renata Lusin (33) kratzen mit ihrem Quickstep ebenfalls an der Bestmarke, konnten sich am Ende aber nur über 29 Punkte freuen.

Kein Happy End für Erol Sander

Eng wurde es schließlich für Lola Weippert, Erol Sander und Mickie Krause. Sie mussten im roten Scheinwerferlicht um das Weiterkommen zittern. Erlöst wurden jedoch nur zwei Promi-Tänzer – und Erol Sander gehörte nicht zu ihnen. Für den „Mordkommission Istanbul“-Schauspieler ist das Abenteuer „Let’s Dance“ (auch bei TVNow) vorbei.