Samstag, 13. April 2013 10:44 Uhr

Let’s Dance: Für Tetje Mierendorf und Isabel Edvardsson war Schluss

Die zweite „Let´s Dance“ – Folge am Freitagabend sahen insgesamt 4,65 Millionen Zuschauer.

In der zweiten „Let´s Dance“ – Show haben die neun verbliebenen Stars und ihre Profitänzer bei Quickstep und Rumba alles auf dem Tanzparkett gegeben. Jeder der Tanzpaare hätte es verdient, in die nächste Runde zu kommen, doch für Tetje Mierendorf und Tanzpartnerin Isabel Edvardsson hat es leider nicht ganz gereicht.

Let"s Dance

Nach ihrem Auftritt (Rumba zu „Always On My Mind“ von Elvis Presley, 10 Jurypunkte insgesamt) mussten sie sich aus der Tanzshow verabschieden. In der Tanzshow präsentierte Weltstar Michael Bublé seinen neuesten Song „It’s A Beautiful Day“ und lieferte damit einen ganz besonderen Soundtrack für den Openingtanz der Profitänzer.

Let"s Dance

Moderiert wird das Tanzduell der Stars von Sylvie van der Vaart (35) und Daniel Hartwich (34). Sylvie van der Vaart hat am 13. April Geburtstag und feierte noch im Studio in ihren 35. Geburtstag hinein. Daniel Hartwich überreichte ihr Blumen, alle gratulierten ihr herzlich und das ganze Studio sang für die Moderatorin „Happy Birthday“.

Die Punktwertung der dreiköpfigen Fachjury – Motsi Mabuse (31), Joachim Llambi (48) und Jorge Gonzalez (45) – sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten der Fernsehzuschauer entschieden darüber, wer den Tanzwettstreit verlassen musste.

Let"s Dance

Die Jurywertungen der zweiten Show (die Juroren konnten jeweils pro Paar bis zu zehn Punkte vergeben):

Marijke Amado (59, 1,60 m) und Stefano Terrazzino (33, 1,76 m):
Quickstep zum „Mini Playback Show“-Song. 12 Punkte insgesamt.

Simone Ballack (37, 1,73 m) und Erich Klann (25, 1,80 m):
Rumba zu „Listen To Your Heart“ von Roxette. 8 Punkte insgesamt.

Jürgen Milski (49, 1,79 m) und Oana Andreea Nechiti (25, 1,67 m):
Quickstep zu „Danger Zone“ von Kenny Loggins. 12 Punkte insgesamt.

Let"s Dance

Tetje Mierendorf (40, 1,97 m) und Isabel Edvardsson (30, 1,72 m):
Rumba zu „Always On My Mind“ von Elvis Presley. 10 Punkte insgesamt.

Sila Sahin (27, 1,63 m) und Christian Polanc (34, 1,78 m):
Rumba zu „Diamonds“ von Rihanna. 22 Punkte insgesamt.

Manuela Wisbeck (29, 1,70 m) und Massimo Sinatò (32, 1,80 m):
Quickstep zum „Time Warp“ aus der „Rocky Horror Show“. 13 Punkte insgesamt.

Let"s Dance

Manuel Cortez (33, 1,74 m) und Melissa Ortiz-Gomez (30, 1,63 m):
Rumba zu „I Follow Rivers“ von Triggerfinger. 13 Punkte insgesamt.

Paul Janke (31, 1,80 m) und Ekaterina Leonova (25, 1,74 m):
Quickstep zu „Drive By“ von Train. 19 Punkte insgesamt.

Balian Buschbaum (32, 1,71 m) und Sarah Latton (33, 1,63 m).
Rumba zu „Try“ von P!nk. 15 Punkte insgesamt.

Openingtanz der Profitänzer: „It’s A Beautiful Day“, gesungen von Michael Bublé.

Let"s Dance

Am nächsten Freitag, 19. April, 21.15 Uhr, geht das Tanzduell der Stars bei RTL weiter. Bis dahin heißt es für die verbliebenen Paare: Choreographien einstudieren sowie trainieren, trainieren und trainieren. Wer wird das Publikum und die Jury in der nächsten Show überzeugen und wer wird „Dancing Star 2013“?

Let"s Dance

Let"s Dance

Fotos: RTL / Stefan Gregorowius. Alle Infos zu ‚Let´s Dance‘ im Special bei RTL.de

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren