„Let’s Dance“: Große Enttäuschung für Jenny Lange

Jenny Lange

instagram.com/agentlange

18.01.2021 16:00 Uhr

Auf RTL wird schon bald wieder getanzt. „Let's Dance“ geht bereits in die 14. Runde und Bachelor-Gewinnerin Jenny Lange wäre diesmal nur zu gern dabei gewesen.

Ab dem 26. Februar flimmert die 14. Staffel „Let’s Dance“ über die Bildschirme. Die Kandidaten? Unter anderem Ex-Tagesschausprecher Jan Hofer, Sängerin Senna Gammour und „Prince Charming“ Nicolas Puschmann. Eine die nicht dabei ist, ist Bachelor-Gewinnerin Jenny Lange (27) und die dürfte bitter enttäuscht sein. Immerhin zeigte sie auf Instagram bereits etliche Male, was sie auf dem Tanzparkett so drauf hat und gab bereits offen zu verstehen, dass sie gern Teil der Show wäre.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Bittere Abfuhr

Fans und Follower von Jenny Lange wissen nur zu gut, wie gern sie bei der diesjährigen Staffel „Let’s Dance“ dabei gewesen wäre. Doch nun findet die Show ohne sie statt. Eine echte Enttäuschung für die Ex von Bachelor Andrej Mangold. Immerhin verriet sie erst kürzlich auf Instagram in einem Q&A, wie sie reagieren würde wenn „Let’s Dance“ anfragen würde: „Ich habe euch bereits erwartet!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Betteln um Teilnahme

Einigen Followern sind dieses selbstbewusste Statement und die unzähligen Tanzvideos wohl zu viel. Sie unterstellen Jenny geradezu um einen Platz im „Let’s Dance“-Team zu flehen. Ein User kommentiert: „Selten jemanden so um eine „Let’s Dance“-Teilnahme betteln sehen“ und ein anderer schreibt: „Erst mal Respekt davor… Ich könnte so nicht tanzen, aber ich glaube, dass hier mit aller Macht versucht wird, sich für „Let’s Dance“ aufzudrängen.“ Haben die Follower Jennys Plan etwa durchschaut?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ?????? | ????????? (@agentlange)

Entweder sie wollen einen oder eben nicht

Die Ex von „Bachelor“ Andrej Mangold lässt das natürlich nicht auf sich sitzen und antwortet: „Ach so, wenn ich tanze, verbindest du das also direkt mit „Let’s Dance“? Interessant… dir ist klar, dass man nicht um eine Teilnahme betteln kann? Entweder sie wollen einen oder eben nicht!“ Richtig und in diesem Fall hat man sich wohl für Letzteres und gegen Jenny entschieden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Andrej Mangold ?????? (@dregold)

Geheimplan gescheitert

Besonders ärgerlich? Angeblich hat Jenny die „Let’s Dance“-Teilnahme bereits vor Monaten gemeinsam mit ihrem damaligen Freund Andrej Mangold geplant. Der verriet in einem Interview: „Wir würden supergern zu „Let’s Dance“ – wir hätten da sicher gute Chancen.“ Sogar am Sommerhaus sollen die beiden nur teilgenommen haben, um später bei RTL das Tanzbein schwingen zu können. Gegenüber dem Magazin „Closer“ verriet ein Bekannter der beiden kürzlich: „Sie machen dort nur mit, weil das ‚Sommerhaus‘ von derselben Produktionsfirma produziert wird, wie ‚Let’s Dance‘. Damit haben sie schon mal einen Fuß in der Tür.“ Ein Sprungbrett war die Show für Jenny und Andrej allerdings ganz und gar nicht: Statt mit einem Platz in der Tanzshow endete die Teilnahme für beide in einem absolute Image-Desaster. Dieser Plan ist wohl gehörig schiefgegangen. (AB)