„Let’s Dance“: Joachim Llambi geht von seinem Jury-Comeback aus

SpotOn NewsSpotOn News | 23.02.2022, 16:15 Uhr
Die Kennenlernshow vergangene Woche verpasste Joachim Llambi noch wegen Corona. (stk/spot)
Die Kennenlernshow vergangene Woche verpasste Joachim Llambi noch wegen Corona. (stk/spot)

imago images/Future Image

Joachim Llambi ist guter Dinge, bereits an diesem Freitag und damit pünktlich zum regulären Auftakt von "Let's Dance" als Juror zurückkehren zu können.

In der großen Kennenlernshow der 15. Staffel von „Let’s Dance“ ist Joachim Llambi (57) noch zum Zuschauen aus der Ferne verdammt gewesen. Denn kurz vor der Live-Sendung wurde das Jurymitglied positiv auf das Coronavirus getestet und kurzerhand vom Vorjahressieger Rúrik Gíslason (33) vertreten.

Im Gespräch mit „Punkt 12“-Moderatorin Roberta Bieling (46) gab Llambi nun ein Update zu seinem Gesundheitsstatus. Trotz Erkrankung gehe es ihm weiterhin blendend. Er sei daher optimistisch, zur ersten regulären Folge am kommenden Freitag (25. Februar, 20:15 Uhr, RTL und per Stream bei RTL+) wieder neben Jorge González (54) und Motsi Mabuse (40) Platz nehmen zu können.

Woran könnte es scheitern?

„So wie es mir geht, müsste es klappen“, sagte Llambi zur Freude seiner Fans – und vielleicht zur Sorge manch eines diesjährigen Teilnehmers? Im Vergleich zum Zuckerbrot seiner Vertretung wolle er jedenfalls wieder vermehrt zur verbalen Peitsche greifen: „Da wird dann schon ein anderer Wind wehen.“

Ganz sicher ist Llambis Rückkehr jedoch noch nicht. Final wird er erst einen Tag vor der Show wissen, ob er zurück ins Studio darf. Dann kann er sich mit einem negativen Ergebnis aus der Quarantäne freitesten.