Samstag, 14. März 2020 13:50 Uhr

Let’s Dance: Moritz Hans ist der neue Favorit

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Sportkletterer Moritz Hans überzeugte in der dritten Show von „Let’s Dance“ mit der Höchstpunktzahl. Der „Last Man Standing“ begeisterte mit dem Charleston („You’re The One That I Want“, Grease) und Rockabilly-Look und wurde dafür mit 29 Jurypunkten belohnt.

Jorge González sang vor Freude: „You’re The One That I Want“, verließ das Jury-Pult und tanzte. „Du warst mega. Die Wiedergeburt von John Travolta.“ Motsi Mabuse: „Ich bin glücklich, ihr macht mich sprachlos: mega, mega, mega.“ Joachim Llambi: „Die Nummer war so gut, weil sie so authentisch war.“ Der 24-jährige durchtrainierte Stuttgarter scheint einer der Favoriten auf den Thron. Das ist seit Freitagabend noch deutlicher geworden.

Let's Dance: Moritz Hans ist der neue Favorit

Moritz Hans und Renata Lusin. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Doch wer ist der Kerl mit dem strahlenden Lächeln überhaupt?

Normalerweise hängt er lieber in den Seilen. Seit 2017 ist er bei „Ninja Warrior Germany“ und will auch dorrt den Thron, aber es reichte immer „nur“ für Platz 2 und 3 und einmal für den Titel „Last Man Standing“ (2017). Kleiner Einschub: Auch sein Bruder Philipp, mit dem er eine Wohnung teilt, nahm daran teil.

Mit Tanzen hat die 1,81m-Sportskanone seit der Schule nie wieder was am Hut. „Ich habe in der 10. Klasse einen Grundkurs belegt. Aber das ist jetzt schon lange her.“

Let's Dance: Moritz Hans ist der neue Favorit

imago images / Gartner

„Eine Herausforderung für mich“

Moritz studiert Landschaftsarchitektur, arbeitet nebenbei als Klettercoach im DAV Kletterzentrum Stuttgart, dich seine ganze Leidenschaft gehört der Kletterei. Lieblingssportarten: Wellenreiten, Skifahren und Snowboarden. Seine Fähigkeiten: Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit.

Beim Tanzen ist man im Gegensatz zur Sportkletterei nicht gesichert. Der Athlet dazu: „Tanzen ist auch ein Sport, aber man bewegt sich dabei ganz anders. Beim Tanzen ist man auf dem Boden. Beim Klettern arbeitet man viel mehr mit dem Oberkörper als mit den Beinen. Ich glaube, die Eleganz des Tanzens wird eine große Herausforderung für mich.“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das sagt Moritz über seine Kandidaten gegenüber RTL: „Ein ganz großer Favorit ist Luca Hänni. Der kommt aus der Musikbranche und weiß, wie es ist, auf der Bühne zu stehen. Ich glaube auch, dass Lili aus dem Zirkus eine starke Konkurrentin ist. Die beherrscht ihren Körper in Perfektion. Ich will natürlich bis ganz nach vorne kommen, aber das wird schwierig.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Moritz Hans (@moritz_hans) am Mai 17, 2019 um 10:52 PDT

Seine Bilanz bei „Let’s Dance“

– 15 Punkte: Wiener Walzer zu „Sign Of The Times“ von Harry Styles in der Kennenlernshow
– 18 Punkte: Cha Cha Cha zu „Sucker“ von Jonas Brothers in der 1. Show
– 26 Punkte: Tango zu „When Doves Cry“ von Prince in der 2. Show
– 29 Punkte: Charleston zu „You’re The One That I Want“ aus „Grease“ in der 3. Show

Ach übrigens: Eine Freundin hat er wohl noch nicht. Über die Zukünftige sagte er gegenüber ‚InTouch‘: „Sie muss nicht klettern, aber sie sollte Verständnis für das Ganze haben“.

Das könnte Euch auch interessieren