Freitag, 26. Februar 2010 14:17 Uhr

„Let’s Dance“: Neue Staffel mit Brigitte Nielsen und Boxer Arthur Abraham

Neues Moderatoren-Duo, neue vierköpfige Jury, neue Tänze, neuer Look und zehn neue tanzbegeisterte Prominente! „Let´s Dance“ again: Am Freitag, 9. April, 21.15 Uhr, startet das Tanzduell der Stars bei RTL in die dritte Runde. Moderiert wird das RTL-Showhighlight von Nazan Eckes und Daniel Hartwich. Profi-Boxer Arthur Abraham, Schauspielerin Nina Bott, Schauspieler Mathieu Carrière, Schlagersänger Achim Mentzel, Hollywoodstar Brigitte Nielsen, Schauspieler Raúl Richter, Casting Director Rolfe Scheider, Autorin Hillu Schwetje, Schauspielerin Sophia Thomalla sowie Moderatorin und Schauspielerin Sylvie van der Vaart treten im Tanzwettstreit gegeneinander an.

Let´s Dance

In der vierköpfigen Jury sitzen die Profitänzerin Isabel Edvardsson, die Rock ’n‘ Roll – Legende Peter Kraus, Deutschlands extravagantester Modedesigner Harald Glööckler
und der am meisten gefürchtete Tanzjuror Joachim Llambi.

In acht glamourösen Live-Shows wagen sich zehn Stars jeweils mit einem Profitänzer auf das glatte Tanzparkett. Im großen Finale stehen sich schließlich nur noch die Besten gegenüber und tanzen um den Titel „Dancing Star 2010“.

Let´s Dance

50 durchgetanzte Schuhpaare, 68 Tänze, knapp 40 abtrainierte, Kilos, 206 maßgeschneiderte Kostüme und insgesamt über 1123 Trainingsstunden: „Let’s Dance“ war das TV-Showhighlight des Frühjahres 2006 und 2007. 2006 holte Wayne Carpendale mit der Profitänzerin Isabel Edvardsson an seiner Seite den Titel. Und Susan
Sideropoulos war der strahlende „Dancing Star 2007“.

Beim Tanzduell der Stars bleibt den Prominenten nur wenig Zeit, um die von Show zu Show wechselnden Tänze zu erlernen. Zwischen den Shows muss innerhalb einer Woche mindestens ein neuer Tanz einstudiert werden. In jeder Sendung geht es für die Teilnehmer um alles: Die Punktwertung der Jury sowie die Anrufe und SMS-Nachrichten
der Fernsehzuschauer entscheiden darüber, wer im Tanzwettstreit bleiben darf – und wer seinen letzten Tango getanzt hat. Für die Prominenten heißt es also: Tanzschritte lernen, Choreographien einstudieren und eine gute Show machen. Im großen Finale stehen sich schließlich nur die Besten gegenüber und tanzen um den Titel „Dancing Star 2010“.

wenn8432460

wenn8432476

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius, wenn.com, Ben Vogt (2)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren